Mazda CX-30 Tageszulassungen| Lieferservice nach Arnsberg

Mazda CX-30 Tageszulassung: die rundum clevere Auswahl für Arnsberg

In einem Punkt sind sich nahezu alle Autokäuferinnen und Autokäufer einig: dem Wunsch nach viel Qualität zu einem fairen Preis. Eine Mazda CX-30 Tageszulassung für Arnsberg entspricht exakt diesen Vorstellungen, denn schließlich handelt es sich hier um ein fabrikneues Fahrzeug, das noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde. Eine Mazda CX-30 Tageszulassung wurde – entsprechend der Namensgebung – für einen Tag in Arnsberg oder einem anderem Ort zugelassen. Die Folge ist der rein formale Verlust des Neuwagenstatus und damit die Möglichkeit, ungewöhnliche Rabatte einzuräumen. Hintergrund für jede Mazda CX-30 Tageszulassung in Arnsberg sind die Vorgaben der Hersteller, die in puncto Preisgestaltung vielfach sehr enge Korridore vorgeben.

AKTUELLE Mazda CX-30 Tageszulassung TOP ANGEBOTE

360°

Mazda
CX-30 Selection BOSE DES-P ACT-P LEDER-S 0,99%

Tageszulassung MN006TZ_58097 Sofort lieferbar
Preisvorteil 24% 1
mtl. ca. 340,- € 2
 
36.920,- € 1
27.950,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 08/2020
Motor: 90 kW (122 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 50 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 6,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 136 g/km *

Ihr kompetenter Autohändler für Arnsberg: Autohaus Lenz

Arnsberg liegt mit seinen etwas mehr als 73.000 Einwohnern im Hochsauerlandkreis und entstand in der heutigen Form erst im Rahmen einer Gebietsreform des Jahres 1975. Insofern handelt es sich um eine sehr junge Stadt, direkt an der Ruhr. Charakteristisch ist die enorme Fläche von fast 200 Quadratkilometern und der Anteil von Waldflächen, die rund 63 Prozent des Stadtgebiets ausmachen. Der größte Ortsteil ist Neheim, wo noch mehr Menschen leben als in Arnsberg selbst. Gegründet wurde Arnsberg in Form einer Burg bzw. einer Siedlung, die sich um diese herumgruppierte. Beurkundet wird diese schon zu Beginn des zwölften Jahrhunderts und einige Jahre später gehört die Stadt auch zum Handelsbund der Hanse. Herrscher in Arnsberg waren die Kölner Kurfürsten und bis zur Übernahme durch Preußen im Jahr 1816 blieb die Stadt eng mit Köln verbunden. Während der Industrialisierung entwickelte sich Arnsberg zum Verwaltungsstandort, avancierte jedoch nicht zu einem wichtigen Industriestandort. Sehenswert in Arnsberg sind der Glockenturm sowie die Stadtkapelle St. Georg und auch das Neheimer Glockenspiel lohnt einen Blick und ein offenes Ohr.

Die Wirtschaft der Stadt Arnsberg basiert unter anderem auf dem Tourismus und auch Unternehmen aus der Metallverarbeitung haben sich direkt im Ort oder einem der Stadtteile angesiedelt. Des Weiteren werden in Arnsberg Hygienepapier und Kartons produziert und die Elektroindustrie sowie die Waffenherstellung sind zu nennen. Angeschlossen ist Arnsberg sowohl an die Schienenverbindungen der Umgebung als auch die Autobahnen A46 und A445.

Das Autohaus Lenz liegt ein wenig nördlich von Arnsberg und dem Sauerland, genauer gesagt im westfälischen Oelde. Unser Unternehmen liebt und lebt Autos – und das seit mehr als 50 Jahren. Lenz ist ein Familienbetrieb, der die damit einhergehenden Werte groß schreibt. Unser Unternehmen bietet eine erstklassige Beratung, herausragende Konditionen und eine Fülle an attraktiven Fahrzeugen. Schauen Sie gern bei uns vorbei – ob persönlich oder auf dem digitalen Weg.

Formal betrachtet, handelt es sich beim Mazda CX-30 um ein klassisches SUV, das perfekt in die Lücke zwischen dem CX-3 und dem CX-5 passt. Bei näherem Hinsehen offenbaren sich allerdings jede Menge Designelemente eines Coupés, sodass von Crossover die Rede sein muss. 2019 erschien das Modell und teilt sich die Plattform mit dem Mazda3. Damit sind auch die kompakten Dimensionen gewährleistet, die beim japanischen Hersteller in besonders komfortabler Weise interpretiert werden. Bei Mazda lautet eines der ausgegebenen Mottos „Driving with peace of mind" oder auf Deutsch: Fahren mit Seelenfrieden und wird unter anderem durch eine besondere Designmethode mit viel Handarbeit umgesetzt. An Preisen hat der CX-30 bereits den Titel als „Champion aller Klassen“ sowie eine „Design Trophy“ ergattert, was die besondere Qualität unterstreicht.

Der Mazda CX-30 in Zahlen

Das Platzangebot im Mazda CX-30 ist üppig, was auch daran liegt, dass von vornherein nur maximal vier Erwachsene eingeplant werden. 4,40 Meter misst das Modell in der Längeund bringt es dabei auf 1,80 Meter Breite und 1,54 Meter Höhe. Die Linienführung gleicht der eines Coupé und trotzdem werden 430 Liter Kofferraumvolumen und ein maximales Laderaumvolumen von 1.406 Liter geboten. Die Wendigkeit des Mazda CX-30 spiegelt sich in 10,60 Meter Wendekreis wider und unterstreicht die praktischen Vorteile.

Hinsichtlich des Antriebs erfreut der Mazda CX-30 unter anderem durch eine Allradvariante, ist auf Wunsch aber auch mit Frontantrieb unterwegs. 122 bis 180 PS schlagen bei dem Modell zu Buche, wobei immer auf die Skyactiv-Technik zurückgegriffen wird. Die Besonderheit besteht in der Verdichtung, die sparsames Fahren erleichtert. Auch im Angebot ist eine Ausführung als Skyactiv-X 2.0 M Hybrid. Kombiniert wird ein Ottomotor mit der Kompressionszündung eines Diesels, was hier und da auch als „Diesotto“- Technik bezeichnet wird. Die Krafteinteilung erfolgt wahlweise automatisch oder über Schaltgetriebe.

Welchen Komfort bietet der Mazda CX-30?

Es sind die Details, die den Mazda CX-30 so beliebt machen. Ein Beispiel liefern die Blinker, die dank einer speziellen Animation kurz aufblinken und dann langsam ausgeblendet werden, was besonders anschaulich wirkt. Ebenfalls ein Detail ist das Setzen auf jede Menge bewährte Regler zum Drehen und Drücken und der bewusste Verzicht auf einen Touchscreen. Wohlgemerkt: die Funktionen beherrscht der Mazda CX-30 ohne Probleme und doch verzichtet man auf die Technik, die nicht unbedingt erforderlich ist. Wem der Sinn nach Digitalem steht, der erfreut sich an einem Head-Up-Display sowie einer Infotainment-Anlage mit Smartphone-Integration. Bemerkenswert ist dabei die Soundanlage von BOSE, deren Tiefmitteltöner im Fußraum untergebracht wurden, was Vorteile gegenüber der Positionierung in den Türen ergibt.

Extras des Mazda CX-30

An Extras trumpft der CX-30 unter anderem mit vielfach verstellbaren Ledersitzen und Memory-Funktion auf. Beim Ein- und Ausparken wird der Außenspiegel automatisch bewegt und zudem arbeitet eine Rückfahrkamera am perfekten Durchblick. Sicherheitsfunktionen und Assistenten sind der automatische Licht- und Regensensor, die sensorgesteuerte Heckklappe sowie die Verkehrszeichenerkennung und der adaptive Tempomat. Des Weiteren bietet der CX-30 einen Notbremsassistenten mit Fußgänger- und Radfahrererkennung und wird im Innenraum durch eine automatische Klimaanlage auf angenehme Temperaturen gebracht. Geöffnet und geschlossen wird das SUV natürlich über eine Fernbedienung und zuletzt blickt der Japaner durch Matrix-LED-Scheinwerfer in die Welt.

Eine Mazda CX-30 Tageszulassung für Arnsberg ist nicht nur ein echter Neuwagen zum Preis eine jungen Gebrauchten, sondern auch direkt verfügbar. Bei Autopark Lenz finden Sie eine umfangreiche Auswahl und wählen entsprechend zwischen verschiedenen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungen. Dadurch, dass das Fahrzeug neu ist, entspricht es der aktuellen Modellgeneration und lässt in puncto Sicherheit keinerlei Wünsche offen. Was unseren Preis angeht, lassen wir Sie ganz sicher staunen und gehen sogar noch einen Schritt weiter: Ihre Mazda CX-30 Tageszulassung für Arnsberg können Sie problemlos ohne Anzahlung und zu monatlich geringen Raten finanzieren. Die Finanzierung beinhaltet sowohl eine optionale Ratenschutzversicherung als auch die Möglichkeit von Zwischentilgungen der Ablösung.