Mazda 6 Tageszulassungen| Lieferservice nach Gelsenkirchen

Mazda 6 Tageszulassung: die rundum clevere Auswahl für Gelsenkirchen

In einem Punkt sind sich nahezu alle Autokäuferinnen und Autokäufer einig: dem Wunsch nach viel Qualität zu einem fairen Preis. Eine Mazda 6 Tageszulassung für Gelsenkirchen entspricht exakt diesen Vorstellungen, denn schließlich handelt es sich hier um ein fabrikneues Fahrzeug, das noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde. Eine Mazda 6 Tageszulassung wurde – entsprechend der Namensgebung – für einen Tag in Gelsenkirchen oder einem anderem Ort zugelassen. Die Folge ist der rein formale Verlust des Neuwagenstatus und damit die Möglichkeit, ungewöhnliche Rabatte einzuräumen. Hintergrund für jede Mazda 6 Tageszulassung in Gelsenkirchen sind die Vorgaben der Hersteller, die in puncto Preisgestaltung vielfach sehr enge Korridore vorgeben.

AKTUELLE Mazda 6 Tageszulassung TOP ANGEBOTE

360°

Mazda
6 Kombi Sports-Line SLPLUSPAK GSD MATRIX 0,99%

Tageszulassung MN082TZ_59557 Sofort lieferbar
Preisvorteil 22% 1
mtl. ca. 415,- € 2
 
48.380,- € 1
37.950,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 06/2021
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
A Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 134 g/km *

Kompetent in Autofragen für Gelsenkirchen: Autohaus Lenz

Tausende Feuer in der Nacht. Haben uns das Glück gebracht. – so lautet eine Textzeile in einer in Gelsenkirchen überaus bekannten Fußballhymne. Der Text steht sinnbildlich für die Entwicklung des mittlerweile 260.000 Einwohner großen Ortes zur „Stadt der 1000 Feuer“ und damit zu einem der wichtigsten Orte im europäischen Bergbau. Gelsenkirchen steht geradezu sinnbildlich für das Ruhrgebiet und grenzt unmittelbar an Bochum, Herne, Essen und den Kreis Recklinghausen. Der Ort wurde schon im zwölften Jahrhundert urkundlich erwähnt und manche Stadtteile sind sogar noch älter. Bedeutung erlangte Gelsenkirchen allerdings erst im Zuge der Industrialisierung ab dem Jahr 1840. Schnell entstanden Zechen und seit Mitte des 19. Jahrhundert existiert ein Eisenbahnanschluss. Das Stadtrecht erhielt Gelsenkirchen erst 1875 und war zu dieser Zeit bereits einer der Hauptorte der Region. Vor allem der Zuzug aus Polen sorgte für die Entwicklung zur Großstadt. Das heutige Gelsenkirchen hat einen enormen Strukturwandel hinter sich. Ehemaligen Zechen wie die Nordstern fungieren als Gelände für die Bundesgartenschau und an mehreren Stellen lassen sich die Reste des Bergbaus noch besichtigen. Als sehenswert gilt zudem das Hans-Sachs-Haus und die zum Teil expressionistische Architektur in der Stadt.

Ökonomisch lebt Gelsenkirchen sowohl von einigen Energieunternehmen als auch von Firmen aus der Wasserwirtschaft. Des Weiteren ist die Solarbranche stark vertreten und auch Raffinerien sowie ein Immobilienkonzern sind zu nennen. Verkehrsverbindungen werden sowohl mit dem Zug als auch über die Autobahnen A2, A40, A42 und A52 und drei Bundesstraßen ermöglicht.

Für Kundinnen und Kunden aus Gelsenkirchen ist das Autohaus Lenz ganz selbstverständlich ein Ansprechpartner in Autofragen. Wir existieren als Familienbetrieb bereits seit 1968 und stehen für Vielfalt und eine enorme Auswahl an attraktiven Fahrzeugen. Gerne begrüßen wir Sie in unseren Verkaufsräumen mit 30.000 Quadratmeter Fläche. Oder Sie wenden sich auf digitalem Weg an uns und genießen die Vorzüge einer kontaktlosen Beratung bis hin zur kompletten Abwicklung. Möglich ist vieles.

Mit dem Mazda6 legte der japanische Hersteller im Jahr 2002 einen Nachfolger des Erfolgsmodells 626 vor. Der Siegeszug in der Mittelklasse wird seitdem fortgesetzt und auch die mittlerweile dritte Generation des Mazda6 überzeugte beim Debüt im Jahr 2012. Charakteristisch ist die Kodo-Designsprache und die Verfügbarkeit sowohl als Limousine als auch als Kombi. Mit dem Mazda6 führte Mazda eine Reihe neuer Technologien ein, darunter das i-ELOOP-System zum Spritsparen sowie SKYACTIV in seine Modellpalette ein. Ebenfalls ist Mazda eine besondere Aerodynamik gelungen, die sich in cw-Werten von 0,26 bei der Limousine bzw. 0,28 beim Kombi widerspiegelt. Mit dem Facelift des Jahres 2018 legt Mazda noch die sprichwörtliche Schippe drauf und präsentiert einen Innenraum, der seine Traditionen in der japanischen Handwerkskunst erkennen lässt.

Der Mazda6 in Zahlen

Zwischen 4,80 Meter und 4,87 Meter sorgen dafür, dass der Mazda6 eher zu den großen Fahrzeugen der Mittelklasse gehört. Platz ist somit in Hülle und Fülle vorhanden, was durch ein maximales Laderaumvolumen von 1.664 Liter unterstrichen wird. Allein im Kofferraum stehen schon 480 bis 522 Liter zur Verfügung. Angesichts dieser Werte lässt der Wendekreis von nur 11,20 Meter bei dem 1,84 Meter breiten und 1,45 Meter hohen Fahrzeug aufhorchen.

Angetrieben wird der Mazda6 von Diesel- und Benzinmotoren mit SKYACTIV-Technologie. Als Benziner gelangen zwischen 145 und 194 PS auf die Straße, die durchweg an einem Vorderradantrieb anliegen. Geschaltet wird entweder manuell oder mit einer sechsstufigen Automatik. Die Dynamik des Fahrzeugs wird angesichts einer Beschleunigung von 8,1 Sekunden auf 100 km/h deutlich. Wer sich für einen Diesel entscheidet, kann beim Kombi auch einen Allradantrieb erhalten. Die Leistung liegt zwischen 150 und 184 PS und auch hier stehen verschiedene Getriebeformen zur Auswahl. Die Pferdestärken treffen dabei auf eine Leergewicht von gerade einmal rund eineinhalb Tonnen, womit die Effizienz enorm ist.

Komfort des Mazda6

Der Mazda6 steht spätestens seit der Modellüberarbeitung vor allem für Komfort. Da sind beispielsweise die Ledersitze, die sowohl über eine Sitzheizung als auch über eine Kühlung verfügen. Mazda arbeitet mit einer Kombination aus einem Material namens Ultrasuede, das deutlich hochwertiger und glatter daherkommt als das herkömmliche Alcantara. Ebenfalls finden sich im Innenraum Dekorleisten aus japanischem Eschen- bzw. Senholz mit einer fühlbaren Maserung. Anders formuliert, ist der Mazda6 an Eleganz wegweisend für seine Klasse und erfreut zudem durch eine überaus gelungene Schalldämmung. Ebenfalls erwähnenswert ist das Glasschiebedach. Das Lederlenkrad versteht sich an dieser Stelle von selbst, doch ist es auch die Technik, mit der der Mazda6 überzeugt. Beispiele sind das Head-Up-Display sowie das Navigationssystem mit Live-Funktionen bei Integration eines Smartphones. Gesteuert wird wahlweise über Sprache, einen Drehschalter oder den Touchscreen und selbstverständlich sind auch Apps vom Smartphone darstell- und nutzbar.

Sicherheit des Mazda6

In puncto Sicherheit lässt der Mazda6 ebenfalls keine Wünsche offen. Wer möchte, gönnt sich ein 360-Grad-System mit vier Kameras und gleich acht Parksensoren. Das Fahrzeug erscheint auf dem Display in einer virtuellen Vogelperspektive, sodass das Einparken zu einem Kinderspiel wird. Ebenfalls verfügt der Mazda6 über einen Abstandsregeltempomat und einen Stauassistenten, wobei beide Systeme nicht nur auf Kameras, sondern auch auf Radartechnik basieren. Auch Teil der Ausstattung sind eine Verkehrszeichenerkennung sowie ein Spurhalteassistent. Fünf von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest waren somit die logische Folge und unterstreichen die Wirksamkeit des Sicherheitskonzepts.

Eine Mazda 6 Tageszulassung für Gelsenkirchen ist nicht nur ein echter Neuwagen zum Preis eine jungen Gebrauchten, sondern auch direkt verfügbar. Bei Autopark Lenz finden Sie eine umfangreiche Auswahl und wählen entsprechend zwischen verschiedenen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungen. Dadurch, dass das Fahrzeug neu ist, entspricht es der aktuellen Modellgeneration und lässt in puncto Sicherheit keinerlei Wünsche offen. Was unseren Preis angeht, lassen wir Sie ganz sicher staunen und gehen sogar noch einen Schritt weiter: Ihre Mazda 6 Tageszulassung für Gelsenkirchen können Sie problemlos ohne Anzahlung und zu monatlich geringen Raten finanzieren. Die Finanzierung beinhaltet sowohl eine optionale Ratenschutzversicherung als auch die Möglichkeit von Zwischentilgungen der Ablösung.