Mazda 6 Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Hamburg

Mazda 6 Gebrauchtwagen in Hamburg – Kaufen Sie mit Vertrauen

Unabhängig davon, aus welcher Modellgeneration Ihr Mazda 6 Gebrauchtwagen für Hamburg stammt: Sie erwerben in jedem Fall ein überzeugendes Fahrzeug. Der Hersteller steht seit eh und je für Langlebigkeit und eine exzellente Verarbeitung. Hinzu kommen sparsame und effiziente Motoren sowie eine Fülle an spannenden Ausstattungsmerkmalen. Wir von Autopark Lenz bieten Ihnen eine ganze Reihe an Mazda 6 Gebrauchtwagen, die wir auf Wunsch direkt zu Ihnen nach Hamburg liefern. Was uns auszeichnet, ist die Tradition unseres Unternehmens, das seit 1968 besteht. Wir stellen die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt und beraten kompetent und fair. Jeder Mazda 6 Gebrauchtwagen wird vor der ersten Fahrt durch Hamburg sorgfältig in unserer Meisterwerkstatt überprüft und in Topzustand gebracht.

AKTUELLE Mazda 6 Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

360°

Mazda
6 Kombi Kizoku LED BOSE Navi RFK -500€Restart*

Gebrauchtwagen MGW025_60663 Sofort lieferbar
mtl. ca. 240,- € 2
 
35.500,- € 1
21.930,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 04/2017
Motor: 121 kW (165 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 45.708 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6 b
Verbrauch kombiniert: 6,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 139 g/km *

Autohaus Lenz – natürlich auch für Hamburg

Hamburg ist das „Tor zur Welt“ und innerhalb Deutschlands die zweitgrößte Stadt. Rund 1,85 Millionen Menschen leben in der Hansestadt, die sich über Jahrhunderte ein hohes Maß an Unabhängigkeit bewahrt hat und sogar ein eigenes Bundesland darstellt. Hamburg liegt direkt an der Elbe bzw. an der Mündung der Alster in den großen Strom und besitzt einen großen Überseehafen. Nimmt man die gigantische Metropolregion hinzu, so leben in City mitsamt der umgebenden Orte knappe fünf Millionen Menschen. Dabei ist Hamburg eine reiche Stadt, in der viel Handel getrieben wird und deren Hafen europaweit die Nummer zwei darstellt. Die Stadt existiert seit dem neunten Jahrhundert, wobei es sich in den ersten Jahrhunderten um die namensgebenden Hammaburg handelte. Von hier wurde in Richtung Norden und Osten missioniert und auch der Handel florierte bereits zu einem frühen Zeitpunkt. Hamburg avancierte schließlich zur Stadt und trat der Hanse bei. Vor allem das Hafenrecht und die Gründung einer Börse im Jahr 1558 forcierten das Wachstum. In Hamburg befindet sich das erste Opernhaus Deutschlands mit Baujahr 1678 und wer die Stadt besucht, besichtigt den Hafen, den Jungfernstieg und das Rathaus sowie die alte Speicherstadt. Für Touristen ist HH seit eh und je ein Anziehungspunkt und weist ein ungemein dynamisches Wachstum auf.

Ökonomisch ist Hamburg eine der Speerspitzen Deutschlands. Einerseits ist da der Hafen und die Handelstätigkeit, die auch durch ein großes Versandhaus unterstrichen wird. Darüber hinaus existieren große Unternehmen aus der Pharma- und Kosmetikindustrie sowie der Luftfahrt. In Hamburg gibt es viele Banken und Versicherungen und natürlich ist die Stadt über einen Flughafen erreichbar. Die Bahnverbindungen sind exzellent und mit dem Auto wählt man eine von neun Bundesstraßen oder die Autobahnen A1, A7 bzw. die A23, A24 und A25.

Von Hamburg gelangt man somit via Autobahn perfekt zu uns nach Oelde. Warum wir und warum Westfalen? Ganz einfach, weil wir ein Traditionsunternehmen sind und bei uns noch Werte wie Kundenbindung, individuelle Beratung und exzellentes Fachwissen zählen. Wir leben und lieben Autos und präsentieren Ihnen eine Auswahl auf mehr als 30.000 Quadratmetern. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos und preislich liegen wir stets in einem überaus attraktiven Segment.

Mit dem Mazda6 legte der japanische Hersteller im Jahr 2002 einen Nachfolger des Erfolgsmodells 626 vor. Der Siegeszug in der Mittelklasse wird seitdem fortgesetzt und auch die mittlerweile dritte Generation des Mazda6 überzeugte beim Debüt im Jahr 2012. Charakteristisch ist die Kodo-Designsprache und die Verfügbarkeit sowohl als Limousine als auch als Kombi. Mit dem Mazda6 führte Mazda eine Reihe neuer Technologien ein, darunter das i-ELOOP-System zum Spritsparen sowie SKYACTIV in seine Modellpalette ein. Ebenfalls ist Mazda eine besondere Aerodynamik gelungen, die sich in cw-Werten von 0,26 bei der Limousine bzw. 0,28 beim Kombi widerspiegelt. Mit dem Facelift des Jahres 2018 legt Mazda noch die sprichwörtliche Schippe drauf und präsentiert einen Innenraum, der seine Traditionen in der japanischen Handwerkskunst erkennen lässt.

Der Mazda6 in Zahlen

Zwischen 4,80 Meter und 4,87 Meter sorgen dafür, dass der Mazda6 eher zu den großen Fahrzeugen der Mittelklasse gehört. Platz ist somit in Hülle und Fülle vorhanden, was durch ein maximales Laderaumvolumen von 1.664 Liter unterstrichen wird. Allein im Kofferraum stehen schon 480 bis 522 Liter zur Verfügung. Angesichts dieser Werte lässt der Wendekreis von nur 11,20 Meter bei dem 1,84 Meter breiten und 1,45 Meter hohen Fahrzeug aufhorchen.

Angetrieben wird der Mazda6 von Diesel- und Benzinmotoren mit SKYACTIV-Technologie. Als Benziner gelangen zwischen 145 und 194 PS auf die Straße, die durchweg an einem Vorderradantrieb anliegen. Geschaltet wird entweder manuell oder mit einer sechsstufigen Automatik. Die Dynamik des Fahrzeugs wird angesichts einer Beschleunigung von 8,1 Sekunden auf 100 km/h deutlich. Wer sich für einen Diesel entscheidet, kann beim Kombi auch einen Allradantrieb erhalten. Die Leistung liegt zwischen 150 und 184 PS und auch hier stehen verschiedene Getriebeformen zur Auswahl. Die Pferdestärken treffen dabei auf eine Leergewicht von gerade einmal rund eineinhalb Tonnen, womit die Effizienz enorm ist.

Komfort des Mazda6

Der Mazda6 steht spätestens seit der Modellüberarbeitung vor allem für Komfort. Da sind beispielsweise die Ledersitze, die sowohl über eine Sitzheizung als auch über eine Kühlung verfügen. Mazda arbeitet mit einer Kombination aus einem Material namens Ultrasuede, das deutlich hochwertiger und glatter daherkommt als das herkömmliche Alcantara. Ebenfalls finden sich im Innenraum Dekorleisten aus japanischem Eschen- bzw. Senholz mit einer fühlbaren Maserung. Anders formuliert, ist der Mazda6 an Eleganz wegweisend für seine Klasse und erfreut zudem durch eine überaus gelungene Schalldämmung. Ebenfalls erwähnenswert ist das Glasschiebedach. Das Lederlenkrad versteht sich an dieser Stelle von selbst, doch ist es auch die Technik, mit der der Mazda6 überzeugt. Beispiele sind das Head-Up-Display sowie das Navigationssystem mit Live-Funktionen bei Integration eines Smartphones. Gesteuert wird wahlweise über Sprache, einen Drehschalter oder den Touchscreen und selbstverständlich sind auch Apps vom Smartphone darstell- und nutzbar.

Sicherheit des Mazda6

In puncto Sicherheit lässt der Mazda6 ebenfalls keine Wünsche offen. Wer möchte, gönnt sich ein 360-Grad-System mit vier Kameras und gleich acht Parksensoren. Das Fahrzeug erscheint auf dem Display in einer virtuellen Vogelperspektive, sodass das Einparken zu einem Kinderspiel wird. Ebenfalls verfügt der Mazda6 über einen Abstandsregeltempomat und einen Stauassistenten, wobei beide Systeme nicht nur auf Kameras, sondern auch auf Radartechnik basieren. Auch Teil der Ausstattung sind eine Verkehrszeichenerkennung sowie ein Spurhalteassistent. Fünf von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest waren somit die logische Folge und unterstreichen die Wirksamkeit des Sicherheitskonzepts.

Sie möchten beim Autokauf in Hamburg Geld sparen? Dann ist ein Mazda 6 Gebrauchtwagen genau das Richtige für Sie. Freuen Sie sich auf unschlagbare Rabatte und eine erstklassige Qualität Ihres Fahrzeugs. Hinzu kommt unser Finanzierungsangebot zu herausragenden Konditionen und ohne Anzahlung. Sie bestimmen bereits im Vorfeld die gewünschte monatliche Rate und dürfen sich zudem auf Möglichkeiten der Zwischentilgung oder gar der vorzeitigen Ablösung freuen. Auch bestehende Kredite für das aktuelle Fahrzeug nehmen wir Ihnen gerne ab. Zu guter Letzt gehört zu jedem Autokauf eine Nachbetreuung durch unser Team. Ob Mazda 6 Gebrauchtwagen in Hamburg oder Neufahrzeug: wir erläutern Ihnen genau die Funktionen Ihres Fahrzeugs und die Möglichkeiten der Einbindung mobiler Geräte.