Mazda CX-30 Neuwagen | Lieferservice nach Krefeld

Mazda CX-30 Neuwagen – wenn herausragende Qualität gefragt ist

Für Krefeld stellt ein Mazda CX-30 Neuwagen das perfekte Fahrzeug dar. Einerseits ist das Modell für den belebten Stadtverkehr geeignet und zeichnet sich durch Wendigkeit und Eignung für Parklücken aus, andererseits reichen sowohl Platzangebot als auch Motorisierung für längere Fahrten in der Umgebung von Krefeld. Hinzu kommt, dass auch der Laderaum des Mazda CX-30 Neuwagens solide ausfällt und für Großeinkäufe geeignet ist. Vor allem in der aktuellen Generation trumpft der Mazda CX-30 Neuwagen mit jeder Menge Extras auf. Wem der Sinn nach besonderen Assistenzsystemen oder Sonderausstattung liegt, der erhält ein maßgeschneidertes Fahrzeug für Krefeld. Natürlich wählen Sie bei Ihrem Mazda CX-30 Neuwagen auch die Farbe sowie die Motorisierung individuell aus und dürfen sich auf kurze Lieferzeiten freuen.

AKTUELLE Mazda CX-30 Neuwagen TOP ANGEBOTE

Autohaus Lenz – mit Autolieferung direkt nach Krefeld

Krefeld ist mit 227.000 Einwohnern eine Großstadt direkt am Niederrhein und somit an der Grenze zum Ruhrgebiet. Die Stadt liegt direkt vis-à-vis von Duisburg und Düsseldorf und ist somit perfekt in die Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren rund 10,5 Millionen Einwohnern integriert. Eine Besonderheit von Krefeld besteht in der uralten Geschichte, die sich bis in die römische Antike zurückverfolgen lässt. Zwar blieb die alte Römersiedlung für viele Jahre unbewohnt, doch wurde der Faden schon im zwölften Jahrhundert wieder aufgenommen und weitergesponnen. Während des Mittelalters zählte Krefeld als kleines Dorf zur Grafschaft Moers und entwickelte ab dem 17. Jahrhundert einen Schwerpunkt in der Textilherstellung und -verarbeitung. Hieraus entstand eine Textilindustrie, die vor allem im Bereich der Seidenverarbeitung und Seidenweberei fußte. Bis heute zählen das Haus der Seidenkultur sowie das Deutsche Textilmuseum zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und unterstreichen die enorme Bedeutung in diesem Bereich. Wer noch mehr besichtigen möchte, blickt auf das klassizistische Stadtpalais oder auch Burg Hüls und die Wasserburg Linn. Kennzeichnend für Krefeld war in all den Jahren, das es sich um eine eher kleine Stadt handelte. Erst die Zusammenlegung mit dem benachbarten Uerdingen sorgte im Jahr 1929 für das Entstehen einer Großstadt.

Wirtschaftlich lebt das heutige Krefeld insbesondere von der Chemieindustrie sowie der Metallverarbeitung. Ebenfalls vorhanden sind Unternehmen aus dem Maschinenbau und dem Fahrzeugbau. Die Textilindustrie ist hingegen nahezu verschwunden. Die Verkehrsanbindung wird entweder über regionale Züge oder drei Bundesstraßen erreicht. Darüber hinaus liegt Krefeld direkt an den Autobahnen A40, A44 und der A57 und ist somit perfekt integriert.

Das Autohaus Lenz befindet sich in Westfalen und ist auch aus Krefeld leicht zu erreichen. Da wir direkt an die Autobahn A2 angebunden sind, lohnt sich die Strecke, denn bei uns erhalten Sie einen außergewöhnlichen Service. Seit den späten 1960er Jahren existieren wir als traditionsbewusstes Familienunternehmen und vertrauensvoller Autopartner. Wir beraten kompetent, sind auch als Meisterwerkstatt für Sie da und übernehmen auf Wunsch gerne die Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause. Des Weiteren profitieren Sie im Autohaus Lenz von erstklassigen Preisen und einer herausragenden Auswahl.

Formal betrachtet, handelt es sich beim Mazda CX-30 um ein klassisches SUV, das perfekt in die Lücke zwischen dem CX-3 und dem CX-5 passt. Bei näherem Hinsehen offenbaren sich allerdings jede Menge Designelemente eines Coupés, sodass von Crossover die Rede sein muss. 2019 erschien das Modell und teilt sich die Plattform mit dem Mazda3. Damit sind auch die kompakten Dimensionen gewährleistet, die beim japanischen Hersteller in besonders komfortabler Weise interpretiert werden. Bei Mazda lautet eines der ausgegebenen Mottos „Driving with peace of mind" oder auf Deutsch: Fahren mit Seelenfrieden und wird unter anderem durch eine besondere Designmethode mit viel Handarbeit umgesetzt. An Preisen hat der CX-30 bereits den Titel als „Champion aller Klassen“ sowie eine „Design Trophy“ ergattert, was die besondere Qualität unterstreicht.

Der Mazda CX-30 in Zahlen

Das Platzangebot im Mazda CX-30 ist üppig, was auch daran liegt, dass von vornherein nur maximal vier Erwachsene eingeplant werden. 4,40 Meter misst das Modell in der Längeund bringt es dabei auf 1,80 Meter Breite und 1,54 Meter Höhe. Die Linienführung gleicht der eines Coupé und trotzdem werden 430 Liter Kofferraumvolumen und ein maximales Laderaumvolumen von 1.406 Liter geboten. Die Wendigkeit des Mazda CX-30 spiegelt sich in 10,60 Meter Wendekreis wider und unterstreicht die praktischen Vorteile.

Hinsichtlich des Antriebs erfreut der Mazda CX-30 unter anderem durch eine Allradvariante, ist auf Wunsch aber auch mit Frontantrieb unterwegs. 122 bis 180 PS schlagen bei dem Modell zu Buche, wobei immer auf die Skyactiv-Technik zurückgegriffen wird. Die Besonderheit besteht in der Verdichtung, die sparsames Fahren erleichtert. Auch im Angebot ist eine Ausführung als Skyactiv-X 2.0 M Hybrid. Kombiniert wird ein Ottomotor mit der Kompressionszündung eines Diesels, was hier und da auch als „Diesotto“- Technik bezeichnet wird. Die Krafteinteilung erfolgt wahlweise automatisch oder über Schaltgetriebe.

Welchen Komfort bietet der Mazda CX-30?

Es sind die Details, die den Mazda CX-30 so beliebt machen. Ein Beispiel liefern die Blinker, die dank einer speziellen Animation kurz aufblinken und dann langsam ausgeblendet werden, was besonders anschaulich wirkt. Ebenfalls ein Detail ist das Setzen auf jede Menge bewährte Regler zum Drehen und Drücken und der bewusste Verzicht auf einen Touchscreen. Wohlgemerkt: die Funktionen beherrscht der Mazda CX-30 ohne Probleme und doch verzichtet man auf die Technik, die nicht unbedingt erforderlich ist. Wem der Sinn nach Digitalem steht, der erfreut sich an einem Head-Up-Display sowie einer Infotainment-Anlage mit Smartphone-Integration. Bemerkenswert ist dabei die Soundanlage von BOSE, deren Tiefmitteltöner im Fußraum untergebracht wurden, was Vorteile gegenüber der Positionierung in den Türen ergibt.

Extras des Mazda CX-30

An Extras trumpft der CX-30 unter anderem mit vielfach verstellbaren Ledersitzen und Memory-Funktion auf. Beim Ein- und Ausparken wird der Außenspiegel automatisch bewegt und zudem arbeitet eine Rückfahrkamera am perfekten Durchblick. Sicherheitsfunktionen und Assistenten sind der automatische Licht- und Regensensor, die sensorgesteuerte Heckklappe sowie die Verkehrszeichenerkennung und der adaptive Tempomat. Des Weiteren bietet der CX-30 einen Notbremsassistenten mit Fußgänger- und Radfahrererkennung und wird im Innenraum durch eine automatische Klimaanlage auf angenehme Temperaturen gebracht. Geöffnet und geschlossen wird das SUV natürlich über eine Fernbedienung und zuletzt blickt der Japaner durch Matrix-LED-Scheinwerfer in die Welt.

Vielleicht möchten Sie zu Ihrem Mazda CX-30 Neuwagen in Krefeld noch beraten werden? Oder Sie haben konkrete Fragen? Wir von Autopark Lenz stehen Ihnen gerne Rede und Antwort und bringen die Erfahrung von mehr als 50 Jahren in der Automobilbranche mit ein. Unser Familienunternehmen schreibt Service groß und weist Sie sowohl in die Bedienung der vielen Extras als auch in die Verbindung Ihres Mazda CX-30 Neuwagen zu einem Smartphone oder einem anderen mobilen Gerät ein. Wir arbeiten nach der Devise „Nach dem Kauf ist vor dem Kauf“ und sind entsprechend auch im so genannten „After Sales“ gerne für Sie da. Den ohnehin günstigen Preis können Sie bequem in monatlich individuell festlegbaren Raten zahlen und schonen auf diese Weise Ihren Geldbeutel.