Mazda 2 Neuwagen | Lieferservice nach Oberhausen

Mazda 2 Neuwagen – wenn herausragende Qualität gefragt ist

Für Oberhausen stellt ein Mazda 2 Neuwagen das perfekte Fahrzeug dar. Einerseits ist das Modell für den belebten Stadtverkehr geeignet und zeichnet sich durch Wendigkeit und Eignung für Parklücken aus, andererseits reichen sowohl Platzangebot als auch Motorisierung für längere Fahrten in der Umgebung von Oberhausen. Hinzu kommt, dass auch der Laderaum des Mazda 2 Neuwagens solide ausfällt und für Großeinkäufe geeignet ist. Vor allem in der aktuellen Generation trumpft der Mazda 2 Neuwagen mit jeder Menge Extras auf. Wem der Sinn nach besonderen Assistenzsystemen oder Sonderausstattung liegt, der erhält ein maßgeschneidertes Fahrzeug für Oberhausen. Natürlich wählen Sie bei Ihrem Mazda 2 Neuwagen auch die Farbe sowie die Motorisierung individuell aus und dürfen sich auf kurze Lieferzeiten freuen.

AKTUELLE Mazda 2 Neuwagen TOP ANGEBOTE

Autohaus Lenz – Qualitätsoffensive für Oberhausen

Oberhausen ist eine Stadt im Ruhrgebiet, die in besonderer Weise mit dem Strukturwandel der Region in Verbindung gebracht wird. Ein regelrechtes Symbol hierfür ist der gigantische Gasometer, der gleichermaßen Wahrzeichen wie Schauplatz stetig wechselnder Ausstellungen und Veranstaltungen ist. Man befindet sich hier inmitten des Ruhrgebiets und liegt an Emscher und Rhein-Herne-Kanal. Oberhausen grenzt direkt an Essen, Duisburg, Bottrop und Mülheim an der Ruhr und ist auch nicht weit vom Rhein entfernt. Die Einwohnerzahl liegt bei 211.000, wobei die umgebende Region Rhein-Ruhr stolze zehneinhalb Millionen Menschen misst. Eine Besonderheit an Oberhausen ist die später Stadtgründung. Erst seit 1929 besitzt der Ort das Stadtrecht. Zunächst handelte es sich lediglich um einen Bergbaustandort, der allerdings über viel Tradition verfügt. Die erste Eisenhütte in der Region datiert auf 1758, womit die Stadt mancherorts auch als „Wiege des Ruhrgebiets“ bezeichnet wird. Der Titel ist umso interessanter, als über viele Jahre lediglich Dörfer auf dem Stadtgebiet existierten, die in kürzester Zeit urbanisiert und industrialisiert wurden. Ein Stadtzentrum wurde erst in den 1990er Jahren in Form des Einkaufszentrums CentrO gebaut. Wer in Oberhausen unterwegs ist, findet lediglich in Alt- Oberhausen sowie Sterkrade und Osterfeld ältere Gebäude. Sehenswert ist der 117 Meter große Gasometer und das Rathaus aus der Epoche des Expressionismus.

Ökonomisch ist Oberhausen mittlerweile eher für den Tourismus als für Bergbau bekannt. Der Einzelhandel ist stark ausgeprägt und Unternehmen außerhalb dieser Branche stammen vor allem aus dem Bereich Logistik. Im herstellenden Sektor ist lediglich ein Textilunternehmen zu nennen. Bemerkenswert ist die Zahl der Autobahnen in der Stadt, namentlich die A2, A3, A31, A40, A42, A59 und A516.

Als Autohaus aus Westfalen liefern wir selbstverständlich auch nach Oberhausen. Das Autohaus Lenz existiert seit 1968 und schreibt seit diesen Jahren die enge Kundenbindung groß. Wir arbeiten im Team und verstehen uns untereinander und auch unsere Kundinnen und Kunden. So kommt es, dass wir maßgenau beraten und stets noch ein Ass im Ärmel bzw. ein spannendes Schnäppchen auf Lager haben. Entdecken Sie unsere Möglichkeiten und freuen Sie sich auf mehr als 30.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche voller spannender Fahrzeuge.

Der Mazda2 ist das kleinste Modell des japanischen Herstellers. 2003 kam der Nachfolger des 121 auf den Markt und präsentiert sich seitdem als cleverer und sparsamer Kleinwagen. Aktuell befindet sich das Fahrzeug in der dritten Modellgeneration. Kennzeichnend ist dabei das Kodo-Design, das auch die anderen Modelle erhalten und wegen dem der Mazda2 bereits einen red dot design award einheimsen konnte. 2015 wurden die ersten Fahrzeuge des aktuellen Mazda2 in Deutschland angeboten, wo ausschließlich die Schräghecklimousine als Fünftürer zu haben ist. Interessant sind die Parallelen zum Ford Fiesta, dessen bewährtes Fahrwerk nahezu eins zu eins übernommen wurde. Die Japaner gehen allerdings vor allem beim Antrieb einen Schritt weiter und sorgen mit ihr SkyActiv-Technologie für einen echten Mehrwert. Gemeint ist unter anderem die Verwendung einer leichten Aluminium-Legierung für den Motorblock, eine höhere Verdichtung von 14 zu 1 sowie die Reduzierung der Reibung und das Arbeiten mit Mehrlochinjektoren.

Zahlen und Daten zum Mazda2

Mit 4,06 Meter befindet sich der Mazda2 voll und ganz im Kleinwagenbereich. Der Wendekreis des Fahrzeugs beträgt gerade einmal 9,40 Meter, womit es sich um den perfekten Cityflitzer handelt. Breite und Höhe werden mit 1,70 Meter und 1,50 Meter angegeben. Bemerkenswert ist das geringe Gewicht des Kleinwagens, der je nach Ausführung noch nicht einmal eine Tonne auf die Waage bringt. Der Laderaum fällt hingegen standesgemäß aus und bietet Platz für 280 Liter im Kofferraum bzw. 950 Liter wenn der Sitzbereich hinzu genommen wird.

Die Motoren des Mazda2 sind eines der stärksten Verkaufsargumente. Zur Auswahl stehen drei Benziner mit Direkteinspritzung, die allesamt besonders effizient unterwegs sind. Das Leistungsspektrum liegt zwischen 75 und 115 PS, wobei stets mit Vorderradantrieb und meist mit Schaltgetriebe (in einer Variante auch mit Automatikgetriebe) gefahren wird. Wer sich für die stärkste Ausführung entscheidet, erfreut sich an einer Beschleunigung von 8,7 Sekunden auf 100 km/h und immerhin 200 km/h Endgeschwindigkeit, womit der Mazda2 problemlos auch für Autobahn und Landstraße geeignet ist.

Die Ausstattung des Mazda2

Der viel strapazierte Ausspruch „Klein, aber oho“ lässt sich auch auf den Mazda2 anwenden. Bemerkenswert ist in erster Linie die Sicherheitsausstattung, die teilweise bereits an höhere Fahrzeugklassen denken lässt. Der Hersteller nennt es i-ACTIVSENSE und kombiniert Systeme wie einen City-Notbremsassistenten bis Tempo 80 km/h, einen Spurwechselassistenten sowie einen Aufmerksamkeitsassistenten. Wirft man einen erneuten Blick auf die Liste der Sicherheitsmerkmale, so tauchen hier auch ein Toter-Winkel-Warner und ein Querverkehrswarner auf. Ein weiteres Extra besteht im so genannten G-Vectoring, mit dem sich das Einlenkverhalten verbessert. Ein echtes Schmankerl ist das Head-Up-Display, das sonst eher der Mittel und Oberklasse vorbehalten ist.

Extras des Mazda2

Natürlich wartet der Mazda2 mit jeder Menge technischen Extras auf. Da ist beispielsweise die Zentralverriegelung, die auf Knopfdruck funktioniert oder auch das Radio mit DAB-Wiedergabe und Bedienung über das Lenkrad. Wer möchte, gönnt sich zudem ein Navigationssystem, in das sich nahtlos auch Smartphones integrieren lassen. Die Folge ist die Navigation Echtzeit sowie das Abrufen von Nachrichten oder das Abspielen von Playlisten. Die Steuerung erfolgt auf Wunsch auch über Sprache.

Vielleicht möchten Sie zu Ihrem Mazda 2 Neuwagen in Oberhausen noch beraten werden? Oder Sie haben konkrete Fragen? Wir von Autopark Lenz stehen Ihnen gerne Rede und Antwort und bringen die Erfahrung von mehr als 50 Jahren in der Automobilbranche mit ein. Unser Familienunternehmen schreibt Service groß und weist Sie sowohl in die Bedienung der vielen Extras als auch in die Verbindung Ihres Mazda 2 Neuwagen zu einem Smartphone oder einem anderen mobilen Gerät ein. Wir arbeiten nach der Devise „Nach dem Kauf ist vor dem Kauf“ und sind entsprechend auch im so genannten „After Sales“ gerne für Sie da. Den ohnehin günstigen Preis können Sie bequem in monatlich individuell festlegbaren Raten zahlen und schonen auf diese Weise Ihren Geldbeutel.