ŠKODA Superb Neuwagen kaufen bei Autopark Lenz

ŠKODA Superb Neuwagen bei Autopark Lenz: was will man mehr?

Mit einem ŠKODA Superb Neuwagen sind Sie am Ziel Ihrer automobilen Träume angelangt. Gerade in der aktuellen Modellgeneration überzeugt dieses Fahrzeug durch effiziente Motoren, jede Menge Extras und ein enormes Maß an Sicherheit. Und dann ist da auch noch das Design, das den ŠKODA Superb Neuwagen zu einem echten Hingucker macht. Kurz gesagt: der ŠKODA Superb Neuwagen ist ein echter Hit und zudem kein bisschen teuer. Wir von Autopark Lenz räumen Ihnen beim Neuwagenkauf erhebliche Rabatte ein und ermöglichen zudem die bequeme Ratenzahlung. Bei uns erhalten Sie sowohl eine Finanzierung ohne Anzahlung und zu frei wählbaren monatlichen Raten, als auch eine Ratenschutzversicherung sowie die Möglichkeit, einer Zwischentilgung und Ablösung. So einfach ist das.

AKTUELLE Skoda Superb Neuwagen TOP ANGEBOTE

Skoda
Superb Combi 2,0TDi Style DSG 4x4 neues Modell Facelift 2020

EU-Fahrzeug Neuwagen 209935#1438 UVL 5 Tage
 
39.240,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 140 kW (190 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
A Euro 6 dTEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 132 g/km *

Skoda
Superb Combi 2,0TDi Style DSG 4x4 neues Modell Facelift 2020

EU-Fahrzeug Neuwagen 209934#1438 UVL 5 Tage
 
39.240,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 140 kW (190 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
A Euro 6 dTEMP-EVAP
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 132 g/km *

Entsprechend der Namensgebung handelt es sich beim ŠKODA Superb um das Flaggschiff der tschechischen VW-Tochter. Bereits im Jahr 1934 präsentierte ŠKODA ein entsprechendes Modell und löste das bereits seinerzeit gegebene Versprechen eines herausragenden Fahrzeugs im Jahr 2001 erneut ein. Seitdem befindet sich der der ŠKODA Superb in der dritten Modellgeneration, die 2019 gründlich überarbeitet und auf den neuesten Stand der Technik gebracht wurde. Charakteristisch und stilprägend ist das Design, für das Jozef Kaban zuständig war. Kaban hatte zuvor auch schon Supersportwagen vom Schlage eines Bugatti Veyron entworfen und zeigt den Superb mit besonders kurzen Überhängen und einem ŠKODA-Schriftzug am Heck, der an die Stelle des Logos tritt. Die spezielle „Signatur“ des Hecks wird durch mit einer Chromleiste verbundene Leuchten in LED-Technik deutlich.

Aus dem Datenblatt des ŠKODA Superb

Es ist schon erstaunlich, was der modulare Querbaukasten (MQB) des Volkswagenkonzerns so alles hergibt. Im Fall des ŠKODA Superb handelt es sich ganz sicher um eines der ambitioniertesten Modelle auf dieser Basis. Erhältlich ist der Superb entweder als klassisches Limousine oder als Kombi bzw. „Combi“ wie es der Hersteller nennt. 4,86 Meter sind ein Gardemaß und platzieren den Superb gekonnt zwischen die obere Mittelklasse und die Oberklasse. Dabei ist das Fahrzeug 1,86 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Im Innenraum wird Platz in Hülle und Fülle geboten und das Laderaumvolumen kann durch Umklappen der hinteren Sitze bei bis zu 1.950 Liter liegen. Für gute Laune sorgen dabei die praktischen Details wie die LED-Taschenlampe, die gleichzeitig als Kofferraumlicht fungiert oder die cleveren Befestigungssysteme inklusive Verzurrösen. Dass der ŠKODA Superb über eine elektrische Heckklappe verfügt versteht sich von selbst.

Wer mit dem ŠKODA Superb unterwegs ist, braucht trotz aller Geräumigkeit keine Angst vor engen Innenstädten zu haben. 11,70 Meter Wendekreis stehen für Citytauglichkeit, die durch die sparsamen Motoren unterstrichen wird. Als erster ŠKODA überhaupt, ist der Superb auch als Hybrid zu haben und verfügt zudem über die bahnbrechende aktive Zylinderabschaltung ACT. Je nach Motor (Diesel oder Benziner) gelangen 150 bis 272 PS an den Vorderrad- oder Allradantrieb. Geschaltet wird sowohl manuell als auch automatisch und in der Top-Motorisierung spurtet der ŠKODA Superb in nur fünfeinhalb Sekunden auf 100 km/h.

Komfort des ŠKODA Superb

Wie es sich für ein Flaggschiff gehört, bietet der ŠKODA Superb im Innenraum so ziemlich alle nur erdenklichen Extras auf. Da ist zum Beispiel die Sicherheit, die durch einen „Side assist“ sowie einen Toter-Winkel-Warner zum Ausdruck kommt. Personen oder Fahrzeuge werden bis zu einem Abstand von 70 Metern sicher erkannt und im Fall der Fälle ein Bremsvorgang eingeleitet. Möglich wird dies auch dank des vorausschauenden Abstandassistenten sowie des adaptiven Tempomats. Weitere Extras des ŠKODA Superb sind der Emergency Assistent sowie ein Müdigkeitswarner. Spurhalte- und Spurwechselassistent verstehen sich von selbst.

Besonderheiten des ŠKODA Superb

Matrix-LED-Scheinwerfer sind für sich genommen schon luxuriös. Beim ŠKODA Superb wurden diese aus böhmischen Glas geschliffen und bringen damit einen regionalen Aspekt mit ein. Im Innenraum arbeitet die Ambientebeleuchtung, sobald das Fahrzeug geöffnet wird.Dies geschieht natürlich via Fernbedienung und für ausreichende Orientierung sorgt die Einstiegsbeleuchtung, deren Licht von den Außenspiegeln und dort montierten Leuchtmitteln stammt. Den Sitzkomfort unterstreichen beheizte und gelüftete Leder- oder Stoffsitze mit integrierter Massagefunktion und selbst ein Panorama-Glasdach und ein edles Soundsystem aus dem Hause Canton dürfen nicht fehlen.

Argumente für einen ŠKODA Superb Neuwagen bestehen vor allem darin, dass Sie exakt das Fahrzeug erhalten, das zu Ihnen passt. Wieso Kompromisse in der Motorisierung eingehen, wenn Sie den Motor selbst festlegen können? Selbiges gilt natürlich auch für die Lackierung und die Extras, die Sie in unserem Konfigurator auswählen können. Die Lieferzeiten für den ŠKODA Superb Neuwagen sind in aller Regel kurz und auf Wunsch übernehmen wir die Lieferung innerhalb ganz Deutschlands. Sie wünschen spezielles Zubehör? Auch das ist kein Problem und lässt sich durch eine Sonderfinanzierung gemeinsam mit Ihrem ŠKODA Superb Neuwagen umsetzen. Zuletzt beraten wir Sie sowohl während vor und während Ihres Autokaufs als auch danach, indem wir Ihnen sämtliche Extras und Assistenzsysteme genau erklären.