ŠKODA Scala Tageszulassungen| Lieferservice nach Gütersloh

ŠKODA Scala Tageszulassung: die rundum clevere Auswahl für Gütersloh

In einem Punkt sind sich nahezu alle Autokäuferinnen und Autokäufer einig: dem Wunsch nach viel Qualität zu einem fairen Preis. Eine ŠKODA Scala Tageszulassung für Gütersloh entspricht exakt diesen Vorstellungen, denn schließlich handelt es sich hier um ein fabrikneues Fahrzeug, das noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde. Eine ŠKODA Scala Tageszulassung wurde – entsprechend der Namensgebung – für einen Tag in Gütersloh oder einem anderem Ort zugelassen. Die Folge ist der rein formale Verlust des Neuwagenstatus und damit die Möglichkeit, ungewöhnliche Rabatte einzuräumen. Hintergrund für jede ŠKODA Scala Tageszulassung in Gütersloh sind die Vorgaben der Hersteller, die in puncto Preisgestaltung vielfach sehr enge Korridore vorgeben.

AKTUELLE ŠKODA Scala Tageszulassung TOP ANGEBOTE

360°

Skoda
Scala Drive LED AHK Navi ACC Kessy SHZ PDC FSE

Tageszulassung SN066AZ Sofort lieferbar
Preisvorteil 21% 1
mtl. ca. 311,- € 2
 
34.705,- € 1
27.450,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01/2021
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d-TEMP-EVAP-ISC
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 115 g/km *

Autopark Lenz – Ihr erstklassiger Autopartner für Gütersloh

Gütersloh ist mit etwas mehr als 100.000 Einwohnern gerade so eine Großstadt. Der Ort befindet sich in Ostwestfalen bzw. OWL und damit im selben Ballungsraum wie Bielefeld, Herford und die Region rund um den Teutoburger Wald. Seine heutige Größe erhielt Gütersloh erst im Rahmen der Gebietsreform der 1960er Jahre. Die Stadt existiert seit 1184, wobei einige der Stadtteile auf eine noch längere Geschichte zurückblicken. Kennzeichnend an Gütersloh ist vor allem die Uneinheitlichkeit des Stadtgebiets und die Aufteilung auf unterschiedliche Herrschaftsgebiete. Im 16. Jahrhundert existierten fünf unterschiedliche Herrschaftsgebiete, sodass sich eine heterogene Stadtlandschaft ergibt. Im Rahmen der Industrialisierung erlebte Gütersloh einen echten Boom. Bald entstanden Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und bis heute steht Gütersloh im Rang einer Industriestadt. Wer zu einer Besichtigung in die Stadt fährt, sollte das Stadtmuseum oder auch das Museum des Elektroherstellers Miele besichtigen. Es finden sich allerdings auch eine Reihe alter Fachwerkhäuser im Haus. Ein architektonisches Highlight ist das Theater, das in komplett moderne Architektur errichtet wurde. Zur Naherholung dienen der Stadtpark sowie der Botanische Garten oder auch Mohns Park mit jeder Menge Freizeitangeboten.

Seine Wirtschaftskraft zieht Gütersloh vor allem aus einem weltweit tätigen Haushalts- und Elektrogerätehersteller. Zudem findet sich einer der weltweit größten Medienkonzerne in der Stadt. Auch steht Gütersloh für Unternehmen aus dem metallverarbeitenden Bereich und beherbergt einen Nahrungsmittelhersteller. Verkehrsverbindungen von und nach Gütersloh werden über die Autobahn A2 realisiert. Hinzu kommt ein Bahnhof mit Fern- und Nahverbindungen und eine Bundesstraße.

Von Gütersloh ist es nicht weit bis ins Autohaus Lenz. Auch unser Unternehmen ist tief in Westfalen verwurzelt und existiert bereits seit 1968. Wir sind ein Familienbetrieb mit traditionellen Werten und aus einer Tankstelle mit angeschlossener Kfz-Werkstatt entstanden. Mittlerweile finden Sie bei uns eine Verkaufsfläche von 30.000 Quadratmetern und dürfen sich auf ein breites Spektrum an Fahrzeugen und eine rundum exzellente und aufmerksame Beratung freuen.

Vorschusslorbeeren gab es keine – die hatte der ŠKODA Scala aber auch nicht nötig. Das Fahrzeug folgt auf das Erfolgsmodell Rapid und legt in puncto Design und Ausstattung noch einmal eine sprichwörtliche Schippe drauf. Die Rede ist von einem Kompaktmodell, dass sich geschickt unterhalb des bereits in die Mittelklasse entwachsenen Octavia platziert und dessen Eleganz den Namen rechtfertigt. Die „Treppe“, was Scala ins Deutsche übersetzt meint, führte in diesem Fall zu einem red dot design award. Besonders war beim ŠKODA Scala bereits sein Debüt im Jahr 2019. Schauplatz war die John-Lennon-Mauer in Prag und ein Streetart-Künstler sorgte für die passende Inszenierung. Die Gestaltung erfolgte natürlich schon mit dem ŠKODA-Schriftzug anstelle des Logos am Heck.

Fakten rund um den ŠKODA Scala

4,36 Meter misst der ŠKODA Scala in der Länge und bedeutet damit ein Wachstum gegenüber seinem Vorgänger. Selbst der Klassenprimus VW Golf kann da nicht mithalten, wenngleich der Scala auf der MQB-A0- Plattform eines Kleinwagens gebaut wird. Die weiteren Maße sind 1,79 Meter in der Breite, 1,47 Meter in der Höhe und 2,65 Meter Radstand womit ein solider Innenraum, sowohl für Personen als auch für den Transport von Einkäufen und Gepäck entsteht. Nachdem der Rapid der Inbegriff des „Lademeisters“ war, bringt es auch der ŠKODA Scala auf bis zu 1.410 Liter. Erreicht wird dieser Wert nach Umklappen der Rücksitze, die mit 60 zu 40 clever aufgeteilt sind. Für sich genommen, bietet der Kofferraum 467 Liter und wuchert nur so mit Verzurrösen und praktischen Haken. Erreicht wird das Ladeabteil über eine elektrische Heckklappe.

Geradezu sensationell am ŠKODA Scala ist der Wendekreis von nur 10,20 Meter. Das Fahrzeug ist wie geschaffen für die Innenstadt, was sich auch in der Effizienz der Motoren zeigt. Gefahren wird als Diesel oder Benziner und durchweg mit Frontantrieb. Auf diese Weise gelangen zwischen 90 und 150 PS auf die Straße und werden entweder mit einem Schaltgetriebe oder einer Automatik verwaltet. Wenn er will, kann der Scala auch sportlich. Der Sprint auf 100 km/h ist in 8,2 Sekunden erledigt und erst, wenn die Tachonadel die 219 km/h erreicht hat, gibt sich das Topmodell zufrieden.

Ausstattung des ŠKODA Scala

Hinsichtlich der Ausstattung ließe sich der ŠKODA Scala auch als Rapid mit einem Plus bezeichnen. Da ist beispielsweise das Panorama-Glasdach, das in die Heckscheibe integriert ist und damit eine riesige Glasfläche entstehen lässt. Platz genommen wird in Komfortsitzen, die sich problemlos beheizen lassen und auch eine Klimaautomatik darf nicht fehlen. Das Cockpit ist bereits voll digital und arbeitet im 10,25 Zoll- Format. Daneben lassen sich zentrale Funktionen im ŠKODA Scala über das Touchdisplay mit seinen 9,2 Zoll Bildschirmdiagonale steuern. Natürlich kann ein Smartphone eingebunden werden, doch um das Internet zu nutzen, ist dies dank eSIM und integriertem LTE nicht erforderlich. Schnittstellen existieren mit Bluetooth und USB-C und wer möchte, genießt die Navigation in Echtzeit mitsamt Tipps für Restaurants, Stauwarnungen oder Hinweise zur nächst gelegenen Tankstelle.

Assistenzsysteme im ŠKODA Scala

Wer seinen ŠKODA Scala parkt, braucht nur noch einen Knopf zu drücken. Sowohl waagerechte als auch senkrechte Parklücken werden automatisch angesteuert und ohne Touchieren anderer Fahrzeuge genutzt. Des Weiteren erfreut der Scala mit einem adaptiven Geschwindigkeitsassistenten und Extras wie einem Spurhalteassistenten oder einem Frontradar. Das Fahrwerk lässt sich individuell einstellen. Ein Schmankerl bietet die Beleuchtung dank Voll-LED-Technik und dynamischem Lichtassistenten. Zudem verfügt der ŠKODA Scala über Wischblinker und verströmt damit bereits ein gehöriges Maß an Oberklasse-Noblesse.

Eine ŠKODA Scala Tageszulassung für Gütersloh ist nicht nur ein echter Neuwagen zum Preis eine jungen Gebrauchten, sondern auch direkt verfügbar. Bei Autopark Lenz finden Sie eine umfangreiche Auswahl und wählen entsprechend zwischen verschiedenen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungen. Dadurch, dass das Fahrzeug neu ist, entspricht es der aktuellen Modellgeneration und lässt in puncto Sicherheit keinerlei Wünsche offen. Was unseren Preis angeht, lassen wir Sie ganz sicher staunen und gehen sogar noch einen Schritt weiter: Ihre ŠKODA Scala Tageszulassung für Gütersloh können Sie problemlos ohne Anzahlung und zu monatlich geringen Raten finanzieren. Die Finanzierung beinhaltet sowohl eine optionale Ratenschutzversicherung als auch die Möglichkeit von Zwischentilgungen der Ablösung.