ŠKODA Superb Neuwagen | Lieferservice nach Gütersloh

ŠKODA Superb Neuwagen – wenn herausragende Qualität gefragt ist

Für Gütersloh stellt ein ŠKODA Superb Neuwagen das perfekte Fahrzeug dar. Einerseits ist das Modell für den belebten Stadtverkehr geeignet und zeichnet sich durch Wendigkeit und Eignung für Parklücken aus, andererseits reichen sowohl Platzangebot als auch Motorisierung für längere Fahrten in der Umgebung von Gütersloh. Hinzu kommt, dass auch der Laderaum des ŠKODA Superb Neuwagens solide ausfällt und für Großeinkäufe geeignet ist. Vor allem in der aktuellen Generation trumpft der ŠKODA Superb Neuwagen mit jeder Menge Extras auf. Wem der Sinn nach besonderen Assistenzsystemen oder Sonderausstattung liegt, der erhält ein maßgeschneidertes Fahrzeug für Gütersloh. Natürlich wählen Sie bei Ihrem ŠKODA Superb Neuwagen auch die Farbe sowie die Motorisierung individuell aus und dürfen sich auf kurze Lieferzeiten freuen.

AKTUELLE ŠKODA Superb Neuwagen TOP ANGEBOTE

360°

Skoda
Superb Combi Style iV Matrix Navi Kamera AHK LM

Neuwagen SN004 Sofort lieferbar
mtl. ca. 430,- € 3
 
53.510,- € 1
49.930,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 160 kW (218 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
A+ Euro 6 d-ISC-FCM
Verbrauch kombiniert: 1,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 31 g/km *

Autopark Lenz – Ihr erstklassiger Autopartner für Gütersloh

Gütersloh ist mit etwas mehr als 100.000 Einwohnern gerade so eine Großstadt. Der Ort befindet sich in Ostwestfalen bzw. OWL und damit im selben Ballungsraum wie Bielefeld, Herford und die Region rund um den Teutoburger Wald. Seine heutige Größe erhielt Gütersloh erst im Rahmen der Gebietsreform der 1960er Jahre. Die Stadt existiert seit 1184, wobei einige der Stadtteile auf eine noch längere Geschichte zurückblicken. Kennzeichnend an Gütersloh ist vor allem die Uneinheitlichkeit des Stadtgebiets und die Aufteilung auf unterschiedliche Herrschaftsgebiete. Im 16. Jahrhundert existierten fünf unterschiedliche Herrschaftsgebiete, sodass sich eine heterogene Stadtlandschaft ergibt. Im Rahmen der Industrialisierung erlebte Gütersloh einen echten Boom. Bald entstanden Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und bis heute steht Gütersloh im Rang einer Industriestadt. Wer zu einer Besichtigung in die Stadt fährt, sollte das Stadtmuseum oder auch das Museum des Elektroherstellers Miele besichtigen. Es finden sich allerdings auch eine Reihe alter Fachwerkhäuser im Haus. Ein architektonisches Highlight ist das Theater, das in komplett moderne Architektur errichtet wurde. Zur Naherholung dienen der Stadtpark sowie der Botanische Garten oder auch Mohns Park mit jeder Menge Freizeitangeboten.

Seine Wirtschaftskraft zieht Gütersloh vor allem aus einem weltweit tätigen Haushalts- und Elektrogerätehersteller. Zudem findet sich einer der weltweit größten Medienkonzerne in der Stadt. Auch steht Gütersloh für Unternehmen aus dem metallverarbeitenden Bereich und beherbergt einen Nahrungsmittelhersteller. Verkehrsverbindungen von und nach Gütersloh werden über die Autobahn A2 realisiert. Hinzu kommt ein Bahnhof mit Fern- und Nahverbindungen und eine Bundesstraße.

Von Gütersloh ist es nicht weit bis ins Autohaus Lenz. Auch unser Unternehmen ist tief in Westfalen verwurzelt und existiert bereits seit 1968. Wir sind ein Familienbetrieb mit traditionellen Werten und aus einer Tankstelle mit angeschlossener Kfz-Werkstatt entstanden. Mittlerweile finden Sie bei uns eine Verkaufsfläche von 30.000 Quadratmetern und dürfen sich auf ein breites Spektrum an Fahrzeugen und eine rundum exzellente und aufmerksame Beratung freuen.

Entsprechend der Namensgebung handelt es sich beim ŠKODA Superb um das Flaggschiff der tschechischen VW-Tochter. Bereits im Jahr 1934 präsentierte ŠKODA ein entsprechendes Modell und löste das bereits seinerzeit gegebene Versprechen eines herausragenden Fahrzeugs im Jahr 2001 erneut ein. Seitdem befindet sich der der ŠKODA Superb in der dritten Modellgeneration, die 2019 gründlich überarbeitet und auf den neuesten Stand der Technik gebracht wurde. Charakteristisch und stilprägend ist das Design, für das Jozef Kaban zuständig war. Kaban hatte zuvor auch schon Supersportwagen vom Schlage eines Bugatti Veyron entworfen und zeigt den Superb mit besonders kurzen Überhängen und einem ŠKODA-Schriftzug am Heck, der an die Stelle des Logos tritt. Die spezielle „Signatur“ des Hecks wird durch mit einer Chromleiste verbundene Leuchten in LED-Technik deutlich.

Aus dem Datenblatt des ŠKODA Superb

Es ist schon erstaunlich, was der modulare Querbaukasten (MQB) des Volkswagenkonzerns so alles hergibt. Im Fall des ŠKODA Superb handelt es sich ganz sicher um eines der ambitioniertesten Modelle auf dieser Basis. Erhältlich ist der Superb entweder als klassisches Limousine oder als Kombi bzw. „Combi“ wie es der Hersteller nennt. 4,86 Meter sind ein Gardemaß und platzieren den Superb gekonnt zwischen die obere Mittelklasse und die Oberklasse. Dabei ist das Fahrzeug 1,86 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Im Innenraum wird Platz in Hülle und Fülle geboten und das Laderaumvolumen kann durch Umklappen der hinteren Sitze bei bis zu 1.950 Liter liegen. Für gute Laune sorgen dabei die praktischen Details wie die LED-Taschenlampe, die gleichzeitig als Kofferraumlicht fungiert oder die cleveren Befestigungssysteme inklusive Verzurrösen. Dass der ŠKODA Superb über eine elektrische Heckklappe verfügt versteht sich von selbst.

Wer mit dem ŠKODA Superb unterwegs ist, braucht trotz aller Geräumigkeit keine Angst vor engen Innenstädten zu haben. 11,70 Meter Wendekreis stehen für Citytauglichkeit, die durch die sparsamen Motoren unterstrichen wird. Als erster ŠKODA überhaupt, ist der Superb auch als Hybrid zu haben und verfügt zudem über die bahnbrechende aktive Zylinderabschaltung ACT. Je nach Motor (Diesel oder Benziner) gelangen 150 bis 272 PS an den Vorderrad- oder Allradantrieb. Geschaltet wird sowohl manuell als auch automatisch und in der Top-Motorisierung spurtet der ŠKODA Superb in nur fünfeinhalb Sekunden auf 100 km/h.

Komfort des ŠKODA Superb

Wie es sich für ein Flaggschiff gehört, bietet der ŠKODA Superb im Innenraum so ziemlich alle nur erdenklichen Extras auf. Da ist zum Beispiel die Sicherheit, die durch einen „Side assist“ sowie einen Toter-Winkel-Warner zum Ausdruck kommt. Personen oder Fahrzeuge werden bis zu einem Abstand von 70 Metern sicher erkannt und im Fall der Fälle ein Bremsvorgang eingeleitet. Möglich wird dies auch dank des vorausschauenden Abstandassistenten sowie des adaptiven Tempomats. Weitere Extras des ŠKODA Superb sind der Emergency Assistent sowie ein Müdigkeitswarner. Spurhalte- und Spurwechselassistent verstehen sich von selbst.

Besonderheiten des ŠKODA Superb

Matrix-LED-Scheinwerfer sind für sich genommen schon luxuriös. Beim ŠKODA Superb wurden diese aus böhmischen Glas geschliffen und bringen damit einen regionalen Aspekt mit ein. Im Innenraum arbeitet die Ambientebeleuchtung, sobald das Fahrzeug geöffnet wird.Dies geschieht natürlich via Fernbedienung und für ausreichende Orientierung sorgt die Einstiegsbeleuchtung, deren Licht von den Außenspiegeln und dort montierten Leuchtmitteln stammt. Den Sitzkomfort unterstreichen beheizte und gelüftete Leder- oder Stoffsitze mit integrierter Massagefunktion und selbst ein Panorama-Glasdach und ein edles Soundsystem aus dem Hause Canton dürfen nicht fehlen.

Vielleicht möchten Sie zu Ihrem ŠKODA Superb Neuwagen in Gütersloh noch beraten werden? Oder Sie haben konkrete Fragen? Wir von Autopark Lenz stehen Ihnen gerne Rede und Antwort und bringen die Erfahrung von mehr als 50 Jahren in der Automobilbranche mit ein. Unser Familienunternehmen schreibt Service groß und weist Sie sowohl in die Bedienung der vielen Extras als auch in die Verbindung Ihres ŠKODA Superb Neuwagen zu einem Smartphone oder einem anderen mobilen Gerät ein. Wir arbeiten nach der Devise „Nach dem Kauf ist vor dem Kauf“ und sind entsprechend auch im so genannten „After Sales“ gerne für Sie da. Den ohnehin günstigen Preis können Sie bequem in monatlich individuell festlegbaren Raten zahlen und schonen auf diese Weise Ihren Geldbeutel.