Mazda CX-3 Tageszulassungen| Lieferservice nach Köln

Mazda CX-3 Tageszulassung: die rundum clevere Auswahl für Köln

In einem Punkt sind sich nahezu alle Autokäuferinnen und Autokäufer einig: dem Wunsch nach viel Qualität zu einem fairen Preis. Eine Mazda CX-3 Tageszulassung für Köln entspricht exakt diesen Vorstellungen, denn schließlich handelt es sich hier um ein fabrikneues Fahrzeug, das noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde. Eine Mazda CX-3 Tageszulassung wurde – entsprechend der Namensgebung – für einen Tag in Köln oder einem anderem Ort zugelassen. Die Folge ist der rein formale Verlust des Neuwagenstatus und damit die Möglichkeit, ungewöhnliche Rabatte einzuräumen. Hintergrund für jede Mazda CX-3 Tageszulassung in Köln sind die Vorgaben der Hersteller, die in puncto Preisgestaltung vielfach sehr enge Korridore vorgeben.

AKTUELLE Mazda CX-3 Tageszulassung TOP ANGEBOTE

360°

Mazda
CX-3 Exclusive-Line LED ACAA PDC SHZ FSE 0,99%

Tageszulassung MN112TZ_57571 Sofort lieferbar
Preisvorteil 26% 1
mtl. ca. 234,- € 2
 
26.970,- € 1
19.950,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 12/2019
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 50 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
A Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 114 g/km *

Autofragen in Köln? Dann auf zum Autohaus Lenz

Köln ist eine der wichtigsten Städte im Westen Deutschlands und zudem mit rund einer Million Einwohnern Deutschlands Nummer vier. Eine Besonderheit der Domstadt ist ihr Alter, denn bereits in der Antike befand sich hier eine Stadt namens „Colonia Aggripina“. Vor allem im Mittelalter florierte Köln, was unter anderem mit dem Einfluss der Kirche zu tun hatte. Das Bistum zählte und zählt zu den wichtigsten in Deutschland und zudem profitierte Köln stets von seiner Lage direkt am Rhein. So wurde die Stadt auch Mitglied der Hanse und avancierte in späteren Jahren zu einem der bedeutendsten Industriestandorte der Region. An Sehenswürdigkeiten ist vor allem der Kölner Dom mit seinen 157 Meter hohen Türmen zu nennen. Darüber hinaus existiert in Köln eine sehr lebendige Museumslandschaft und auch die zahlreichen romanischen Kirchen lohnen einen Besuch. Abgerundet wird dies durch die sprichwörtliche „kölsche Fröhlichkeit“ und eine überaus gastfreundliche Bevölkerung.

Ökonomisch lässt sich von einem vielseitigen Rückgrat der Stadt Köln sprechen. Auf der einen Seite stehen die Industrieunternehmen, die immer noch in der Stadt verblieben sind. Ein großer Automobilhersteller hat hier seinen Stammsitz und auch Spezialchemie wird in Köln hergestellt. Weitere große Arbeitgeber stammen aus dem Einzelhandel und dem Bildungsbereich, denn schließlich befindet sich in Köln eine der ältesten und größten Universitäten Deutschlands. Zuletzt ist und bleibt „Kölle“ immer auch ein Tourismusstandort.

Angebunden ist die Rheinmetropole sowohl über den großen Bahnhof als auch den Flughafen Köln/Bonn. Hinzu kommen diverse Bundesstraßen und mit der A1, A3 und A4 gleich drei große Autobahnen, die gemeinsam als Ring bezeichnet werden. Auch zu nennen sind die A57 und A59 sowie die A555.

Das Autohaus Lenz ist ein Traditionsbetrieb und befindet sich in Oelde in Westfalen. Von Köln ist der Weg nicht weit und bei uns genießen Sie noch die persönliche Betreuung, wie sie nur ein Familienbetrieb bieten kann. Unser Unternehmen schreibt Tradition groß und existiert seit 1968. Auf rund 30.000 Quadratmetern dreht sich alles nur um Autos und natürlich finden Sie sowohl Neufahrzeuge als auch jede Menge attraktiver Gebrauchter. Seien Sie sicher, dass Sie auf jeden Fall Ihr Wunschfahrzeug finden, zumal wir auch ein umfassendes digitales Angebot unterbreiten.

Lust auf ein SUV im Kompaktformat? Dann ist der Mazda CX-3 genau die richtige Wahl. Das Fahrzeug des japanischen Herstellers erschien 2015 auf dem Markt und zeigt hinsichlich der Plattform eine Reihe von Parallelen zum Kleinwagen Mazda2. Als das Fahrzeug sein Debüt feierte, waren sich Kritiker in ihrem Lob einig und auch die Modellpflege des Jahres 2019 fand einige Anklang. Verändert wurden das Gesicht bzw. die Frontpartie sowie die Rückleuchten und die 18-Zoll-Aluräder, des Weiteren erhielt der Mazda CX-3 eine Reihe neuer Ausstattungsmerkmale. Bereits beim Erscheinen wurde der Mazda CX-3 mitsamt seiner Designsprache KODO mit einem red dot design award bedacht. Wer das Fahrzeug von der Seite betrachtet, fühlt sich unweigerlich an eine Welle erinnert, was die Harmonie unterstreicht. Nach hinten fällt die Dachlinie stark ab und natürlich darf auch die typische Beplankung und Offroad-Optik nicht fehlen, denn schließlich handelt es sich beim Mazda CX-3 um ein SUV. In der Verkaufsstatistik des Herstellers rangiert der Mazda CX-3 auf dem zweiten Rang.

Der Mazda CX-3 in Zahlen

Gerade einmal 4,28 Meter misst der Mazda CX-3, womit es fast noch für eine Einordnung in die Kleinwagenklasse reicht. Fest steht auf jedem Fall, dass das Modell mit seiner Breite von 1,77 Meter und 1,54 Meter Höhe wie geschaffen für Fahrten durch die Innenstadt ist. Um dies zu unterstreichen, hat der Hersteller auf einen schmalen Wendekreis von nur 11,40 Meter geachtet und verpasst seinem CX-3 ein üppiges Laderaumvolumen von bis zu 1.260 Liter. Voraussetzung ist das Umklappen der Rücksitze, was im Verhältnis von 60 zu 40 möglich ist. Die Heckklappe öffnet sich auf Knopfdruck

Angetrieben wird der Mazda CX-3 sowohl von Benzin- wie von Dieselmotoren. Als Benziner gelangen 121 bis 150 PS auf die Straße, die entweder über ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder eine Automatik verwaltet werden. Wer sich für die größere Motorenvariante entscheidet, fährt mit Allrad- anstelle des Vorderradantriebs. Bei den beiden Dieselaggregaten mit 1,5 bzw. 1,8 Liter Hubraum bleibt die Wahl zwischen Vorderrad- und Allradantrieb. Die Fahrleistungen sind beeindruckend: wer möchte, beschleunigt in 8,8 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Endgeschwindigkeit von 200 km/h.

Komfort des Mazda CX-3

Eine Designikone ist der Mazda CX-3 ganz gewiss. Das Fahrzeug bietet allerdings auch hinsichtlich des Komforts eine ganze Menge. Auffällig ist dabei, dass eine Reihe von Extras dem „großen Bruder“ CX-5 entliehen sind und auch im kleinen SUV eine gute und praktische Figur machen. Ein Beispiel ist das Reifendruckkontrollsystem oder auch der Berganfahrassistent. Ebenfalls bietet der Mazda CX-3 eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, die über Radar funktioniert und auch ein Spurhalte- und Spurwechselassistent dürfen nicht fehlen. Wirft man einen schnellen Blick auf das Klassenübliche, so stellt man fest, dass der Mazda CX-3 wahrlich überdurchschnittlich ausgestattet ist. LED-Scheinwerfer und ein Lichtsensor sind hier ebenfalls zu nennen.

Technik des Mazda CX-3

An Technik wird der Mazda CX-3 von einem sieben Zoll großen Touchscreen dominiert, der zudem mit einem Drehregler versehen ist. Gesteuert werden das Infotainment und die Navigation, was auf Wunsch auch unter Einbeziehung des Smartphones und dessen mobiler Internetverbindung geschieht. Des Weiteren arbeitet der Mazda CX-3 mit Sprachsteuerung und verfügt über eine Verkehrszeichenerkennung. Weitere Extras sind eine Sitzheizung, ein Head-Up-Display sowie natürlich Keyless Go und eine Rückfahrkamera. Sogar ein edles Soundsystem des Hersteller BOSE® ist auf Wunsch inklusive und sorgt dafür, dass das kleine SUV der Japaner ganz groß herauskommt.

Eine Mazda CX-3 Tageszulassung für Köln ist nicht nur ein echter Neuwagen zum Preis eine jungen Gebrauchten, sondern auch direkt verfügbar. Bei Autopark Lenz finden Sie eine umfangreiche Auswahl und wählen entsprechend zwischen verschiedenen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungen. Dadurch, dass das Fahrzeug neu ist, entspricht es der aktuellen Modellgeneration und lässt in puncto Sicherheit keinerlei Wünsche offen. Was unseren Preis angeht, lassen wir Sie ganz sicher staunen und gehen sogar noch einen Schritt weiter: Ihre Mazda CX-3 Tageszulassung für Köln können Sie problemlos ohne Anzahlung und zu monatlich geringen Raten finanzieren. Die Finanzierung beinhaltet sowohl eine optionale Ratenschutzversicherung als auch die Möglichkeit von Zwischentilgungen der Ablösung.