ŠKODA Octavia Tageszulassungen| Lieferservice nach Köln

ŠKODA Octavia Tageszulassung: die rundum clevere Auswahl für Köln

In einem Punkt sind sich nahezu alle Autokäuferinnen und Autokäufer einig: dem Wunsch nach viel Qualität zu einem fairen Preis. Eine ŠKODA Octavia Tageszulassung für Köln entspricht exakt diesen Vorstellungen, denn schließlich handelt es sich hier um ein fabrikneues Fahrzeug, das noch keinen einzigen Kilometer gefahren wurde. Eine ŠKODA Octavia Tageszulassung wurde – entsprechend der Namensgebung – für einen Tag in Köln oder einem anderem Ort zugelassen. Die Folge ist der rein formale Verlust des Neuwagenstatus und damit die Möglichkeit, ungewöhnliche Rabatte einzuräumen. Hintergrund für jede ŠKODA Octavia Tageszulassung in Köln sind die Vorgaben der Hersteller, die in puncto Preisgestaltung vielfach sehr enge Korridore vorgeben.

AKTUELLE ŠKODA Octavia Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Autofragen in Köln? Dann auf zum Autohaus Lenz

Köln ist eine der wichtigsten Städte im Westen Deutschlands und zudem mit rund einer Million Einwohnern Deutschlands Nummer vier. Eine Besonderheit der Domstadt ist ihr Alter, denn bereits in der Antike befand sich hier eine Stadt namens „Colonia Aggripina“. Vor allem im Mittelalter florierte Köln, was unter anderem mit dem Einfluss der Kirche zu tun hatte. Das Bistum zählte und zählt zu den wichtigsten in Deutschland und zudem profitierte Köln stets von seiner Lage direkt am Rhein. So wurde die Stadt auch Mitglied der Hanse und avancierte in späteren Jahren zu einem der bedeutendsten Industriestandorte der Region. An Sehenswürdigkeiten ist vor allem der Kölner Dom mit seinen 157 Meter hohen Türmen zu nennen. Darüber hinaus existiert in Köln eine sehr lebendige Museumslandschaft und auch die zahlreichen romanischen Kirchen lohnen einen Besuch. Abgerundet wird dies durch die sprichwörtliche „kölsche Fröhlichkeit“ und eine überaus gastfreundliche Bevölkerung.

Ökonomisch lässt sich von einem vielseitigen Rückgrat der Stadt Köln sprechen. Auf der einen Seite stehen die Industrieunternehmen, die immer noch in der Stadt verblieben sind. Ein großer Automobilhersteller hat hier seinen Stammsitz und auch Spezialchemie wird in Köln hergestellt. Weitere große Arbeitgeber stammen aus dem Einzelhandel und dem Bildungsbereich, denn schließlich befindet sich in Köln eine der ältesten und größten Universitäten Deutschlands. Zuletzt ist und bleibt „Kölle“ immer auch ein Tourismusstandort.

Angebunden ist die Rheinmetropole sowohl über den großen Bahnhof als auch den Flughafen Köln/Bonn. Hinzu kommen diverse Bundesstraßen und mit der A1, A3 und A4 gleich drei große Autobahnen, die gemeinsam als Ring bezeichnet werden. Auch zu nennen sind die A57 und A59 sowie die A555.

Das Autohaus Lenz ist ein Traditionsbetrieb und befindet sich in Oelde in Westfalen. Von Köln ist der Weg nicht weit und bei uns genießen Sie noch die persönliche Betreuung, wie sie nur ein Familienbetrieb bieten kann. Unser Unternehmen schreibt Tradition groß und existiert seit 1968. Auf rund 30.000 Quadratmetern dreht sich alles nur um Autos und natürlich finden Sie sowohl Neufahrzeuge als auch jede Menge attraktiver Gebrauchter. Seien Sie sicher, dass Sie auf jeden Fall Ihr Wunschfahrzeug finden, zumal wir auch ein umfassendes digitales Angebot unterbreiten.

Der ŠKODA Octavia hat Geschichte geschrieben und fügt dieser stetig neue Kapitel hinzu. Die Rede ist vom unangefochtenen Topseller des tschechischen Autobauers, der in der Kompaktklasse eine Ausnahmestellung einnimmt. Untermauert wird diese durch den Titel des meistverkauften Importfahrzeugs in Deutschland, der zuletzt in den Jahren 2005, 2006, 2012 und 2016 ergattert wurde und eine Fülle an Preisen. Bereits 1959 erschien ein Fahrzeug unter dem Namen Octavia auf dem Markt, das 1996 zumindest hinsichtlich der Namensgebung aus dem Dornröschenschlaf erweckt wurde. Der aktuelle ŠKODA Octavia fährt seit 2012 in der dritten Generation, die 2017 umfangreich überarbeitet wurde. Charakteristisch für den ŠKODA Octavia ist seine Größe, die gekonnt die Grenzen zur Mittelklasse auslotet. Nichts desto trotz teilt sich das Modell den modularen Querbaukasten mit dem VW Golf. Erhältlich sind Ausführungen als Limousine sowie als Kombi, was bei ŠKODA „Combi“ heißt.

Der ŠKODA Octavia in Zahlen

Beim ŠKODA Octavia spielt es hinsichtlich der Länge kaum eine Rolle, ob man sich für den Kombi oder die Limousine entscheidet. Beide Fahrzeug bringen es auf stolze 4,69 Meter und sind 1,81 Meter breit und 1,45 Meter bzw. 1,48 Meter hoch. Größtes Augenmerk gilt beim Octavia naturgemäß dem Laderaum, der bereits bei Beschränkung auf den Kofferraum 610 Liter hergibt. Wer den praktischen Mechanismus zum Umlegen der Rücksitze bedient, eröffnet stolze 1.740 Liter, die in der Kompaktklasse unerreicht sind. Das Spannende am ŠKODA Octavia ist die Kombination aus enormem Laderaum und einen Gewicht, das je nach Ausführung nur bei 1,15 Tonnen liegt. Des Weiteren knausern die Tschechen auch beim Wendekreis und reduzieren diesen auf 10,50 Meter.

Angetrieben wird der ŠKODA Octavia sowohl von Benzin- wie von Dieselmotoren. Das Fahrzeug bietet in diesem Bereich eine enorme Bandbreite, sodass zwischen 115 und 245 Pferdestärken bereitstehen. Die Vielfalt spiegelt sich auch in der Wahl zwischen Schaltgetriebe und Automatik wider und selbst ein Allradantrieb ist je nach Ausführung zu haben. Den meisten Motoren gemeinsam ist das innovative ACT-Prinzip. Hinter der Abkürzung verbirgt sich eine aktive Zylinderabschaltung, die den Kraftstoffverbrauch erheblich reduziert. In puncto Leistung lässt vor allem die Topversion aufhorchen und beschleunigt in nur 6,7 Sekunden auf 100 km/h. Die Endgeschwindigkeit liegt bei 246 km/h.

Ausstattung des ŠKODA Octavia

Der ŠKODA Octavia ist ein regelrechter Innovationsträger und steht sinnbildlich für den hohen Anspruch der VW-Tochter. Einer der Schwerpunkte liegt dabei auf der Sicherheit, die unter anderem durch einen Rear Traffic Alert bzw. einer Überwachungsfunktion für den rückwärtigen Verkehr, gesteigert wird. Auch arbeitet der ŠKODA Octavia mit einem Toter-Winkel-Assistenten. In der Innenstadt bzw. bei langsamen Geschwindigkeiten, werden Fußgänger automatisch erkannt und mit dem City-Notbremsassistenten eine Bremsung eingeleitet. Höheren Geschwindigkeiten begegnet der ŠKODA Octavia mit einem Spurhalteassistent und im Falle eines drohenden Crashs bewirkt der „Crew Protect Assist“ eine Straffung der Gurte und das Schließen der Fenster sowie das Einschalten der Warnblinkanlage.

Extras des ŠKODA Octavia

Die Technik des ŠKODA Octavia äußert sich unter anderem in einem virtuellen Cockpit und einem acht Zoll großen Display für Navigation und Infotainment. Gesteuert werden die Funktionen sowohl über Sprache als auch über den Touchscreen sowie das Lenkrad. Die Einbindung mobiler Geräte erfolgt über WLAN oder auch Bluetooth und USB und wer möchte, schließt Smartphone und Co. an die 220 Volt-Steckdose an, um diese aufzuladen. Praktisch ist auch der programmierbare Autoschlüssel, der nicht nur das Fahrzeug öffnet, sondern auch die individuellen Einstellungen des Sitzes, Spiegels sowie der Fahrwerks beherrscht. Zuletzt erfreut auch der ŠKODA Octavia mit den „Simply clever“- Funktionen und lässt weder den Regenschirm unter dem Beifahrersitz noch den Eiskratzer im Tankdeckel oder die herausnehmbare LED-Taschenlampe im Kofferraum vermissen.

Eine ŠKODA Octavia Tageszulassung für Köln ist nicht nur ein echter Neuwagen zum Preis eine jungen Gebrauchten, sondern auch direkt verfügbar. Bei Autopark Lenz finden Sie eine umfangreiche Auswahl und wählen entsprechend zwischen verschiedenen Motorisierungen, Lackfarben und Ausstattungen. Dadurch, dass das Fahrzeug neu ist, entspricht es der aktuellen Modellgeneration und lässt in puncto Sicherheit keinerlei Wünsche offen. Was unseren Preis angeht, lassen wir Sie ganz sicher staunen und gehen sogar noch einen Schritt weiter: Ihre ŠKODA Octavia Tageszulassung für Köln können Sie problemlos ohne Anzahlung und zu monatlich geringen Raten finanzieren. Die Finanzierung beinhaltet sowohl eine optionale Ratenschutzversicherung als auch die Möglichkeit von Zwischentilgungen der Ablösung.