ŠKODA Scala Neuwagen | Lieferservice nach Münsterland

ŠKODA Scala Neuwagen – wenn herausragende Qualität gefragt ist

Für Münsterland stellt ein ŠKODA Scala Neuwagen das perfekte Fahrzeug dar. Einerseits ist das Modell für den belebten Stadtverkehr geeignet und zeichnet sich durch Wendigkeit und Eignung für Parklücken aus, andererseits reichen sowohl Platzangebot als auch Motorisierung für längere Fahrten in der Umgebung von Münsterland. Hinzu kommt, dass auch der Laderaum des ŠKODA Scala Neuwagens solide ausfällt und für Großeinkäufe geeignet ist. Vor allem in der aktuellen Generation trumpft der ŠKODA Scala Neuwagen mit jeder Menge Extras auf. Wem der Sinn nach besonderen Assistenzsystemen oder Sonderausstattung liegt, der erhält ein maßgeschneidertes Fahrzeug für Münsterland. Natürlich wählen Sie bei Ihrem ŠKODA Scala Neuwagen auch die Farbe sowie die Motorisierung individuell aus und dürfen sich auf kurze Lieferzeiten freuen.

AKTUELLE ŠKODA Scala Neuwagen TOP ANGEBOTE

360°

Skoda
Scala Drive LED Navi AHK PDC SHZ SmartLink FSE

Neuwagen SN052AZ Sofort lieferbar
Preisvorteil 11% 1
mtl. ca. 253,- € 3
 
28.429,- € 1
25.430,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 111 g/km *

Autohaus Lenz – Ihr Automobilpartner für das Münsterland

Das Münsterland ist eine Region im Nordwesten von Westfalen und damit Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Grenzziehung ist naturgemäß nicht exakt, da sich der Begriff „Münsterland“ sowohl in politischer und historischer Perspektive als auch unter dem Aspekt von Naturräumen vornehmen lässt. Die Fläche beträgt etwas mehr als 5.000 Quadratkilometer und als Begrenzungen werden meist die deutsch-niederländische Grenze im Westen, der Teutoburger Wald im Norden und Osten sowie der Fluss Lippe im Süden herangezogen. Der Begriff „Münsterland“ und damit die eindeutige Orientierung an der 315.000 Einwohner- Stadt resultiert aus der Jahrhunderte währenden Verwaltung durch das Hochstift bzw. Fürstbistum Münster. Heute gehören neben der Großstadt auch die Landkreise Borken, Coesfeld, Warendorf und Steinfurt zum Münsterland. Es ließen sich auch noch die Landkreise Cloppenburg und Vechta in Niedersachsen hinzuzählen, die ebenfalls historisch eng mit Münster verbunden sind.

Zu erreichen ist das Münsterland über die Autobahnen A1 und A2 sowie die A30, A31 und A43. Darüber hinaus existiert in Münster ein Fernbahnhof mit internationalen Verbindungen und auch ein Flughafen, den sich die Stadt mit dem nah gelegenen Osnabrück teilt. Wirtschaftlich ist das Münsterland einerseits landwirtschaftlich geprägt, trumpft andererseits aber auch mit jeder Menge kleiner und mittelständischer Betriebe aus Dienstleistungsbranchen sowie der Nahrungsmittelindustrie auf. Zudem existieren viele Unternehmen aus dem Maschinenbau.

Das Autohaus Lenz befindet sich in Oelde und damit im Herzen des Münsterlandes. Unser Unternehmen existiert seit 1968 und wurde seinerzeit als Tankstelle mit angeschlossener Kfz-Werkstatt ins Leben gerufen. Es folgte eine kontinuierliche Erweiterung, wobei wir stets unserem verbindlichen Charakter als regional verwurzelter Familienbetrieb treu geblieben sind. Mittlerweile stehen dem Autohaus Lenz stolze 30.000 Quadratmeter zur Verfügung auf denen wir Ihnen eine Fülle attraktiver Fahrzeuge präsentieren und Sie zudem in den Genuss unseres viefältigen Services kommen. Lieferungen von Fahrzeugen innerhalb der Region Münsterland verstehen sich dabei von selbst.

Vorschusslorbeeren gab es keine – die hatte der ŠKODA Scala aber auch nicht nötig. Das Fahrzeug folgt auf das Erfolgsmodell Rapid und legt in puncto Design und Ausstattung noch einmal eine sprichwörtliche Schippe drauf. Die Rede ist von einem Kompaktmodell, dass sich geschickt unterhalb des bereits in die Mittelklasse entwachsenen Octavia platziert und dessen Eleganz den Namen rechtfertigt. Die „Treppe“, was Scala ins Deutsche übersetzt meint, führte in diesem Fall zu einem red dot design award. Besonders war beim ŠKODA Scala bereits sein Debüt im Jahr 2019. Schauplatz war die John-Lennon-Mauer in Prag und ein Streetart-Künstler sorgte für die passende Inszenierung. Die Gestaltung erfolgte natürlich schon mit dem ŠKODA-Schriftzug anstelle des Logos am Heck.

Fakten rund um den ŠKODA Scala

4,36 Meter misst der ŠKODA Scala in der Länge und bedeutet damit ein Wachstum gegenüber seinem Vorgänger. Selbst der Klassenprimus VW Golf kann da nicht mithalten, wenngleich der Scala auf der MQB-A0- Plattform eines Kleinwagens gebaut wird. Die weiteren Maße sind 1,79 Meter in der Breite, 1,47 Meter in der Höhe und 2,65 Meter Radstand womit ein solider Innenraum, sowohl für Personen als auch für den Transport von Einkäufen und Gepäck entsteht. Nachdem der Rapid der Inbegriff des „Lademeisters“ war, bringt es auch der ŠKODA Scala auf bis zu 1.410 Liter. Erreicht wird dieser Wert nach Umklappen der Rücksitze, die mit 60 zu 40 clever aufgeteilt sind. Für sich genommen, bietet der Kofferraum 467 Liter und wuchert nur so mit Verzurrösen und praktischen Haken. Erreicht wird das Ladeabteil über eine elektrische Heckklappe.

Geradezu sensationell am ŠKODA Scala ist der Wendekreis von nur 10,20 Meter. Das Fahrzeug ist wie geschaffen für die Innenstadt, was sich auch in der Effizienz der Motoren zeigt. Gefahren wird als Diesel oder Benziner und durchweg mit Frontantrieb. Auf diese Weise gelangen zwischen 90 und 150 PS auf die Straße und werden entweder mit einem Schaltgetriebe oder einer Automatik verwaltet. Wenn er will, kann der Scala auch sportlich. Der Sprint auf 100 km/h ist in 8,2 Sekunden erledigt und erst, wenn die Tachonadel die 219 km/h erreicht hat, gibt sich das Topmodell zufrieden.

Ausstattung des ŠKODA Scala

Hinsichtlich der Ausstattung ließe sich der ŠKODA Scala auch als Rapid mit einem Plus bezeichnen. Da ist beispielsweise das Panorama-Glasdach, das in die Heckscheibe integriert ist und damit eine riesige Glasfläche entstehen lässt. Platz genommen wird in Komfortsitzen, die sich problemlos beheizen lassen und auch eine Klimaautomatik darf nicht fehlen. Das Cockpit ist bereits voll digital und arbeitet im 10,25 Zoll- Format. Daneben lassen sich zentrale Funktionen im ŠKODA Scala über das Touchdisplay mit seinen 9,2 Zoll Bildschirmdiagonale steuern. Natürlich kann ein Smartphone eingebunden werden, doch um das Internet zu nutzen, ist dies dank eSIM und integriertem LTE nicht erforderlich. Schnittstellen existieren mit Bluetooth und USB-C und wer möchte, genießt die Navigation in Echtzeit mitsamt Tipps für Restaurants, Stauwarnungen oder Hinweise zur nächst gelegenen Tankstelle.

Assistenzsysteme im ŠKODA Scala

Wer seinen ŠKODA Scala parkt, braucht nur noch einen Knopf zu drücken. Sowohl waagerechte als auch senkrechte Parklücken werden automatisch angesteuert und ohne Touchieren anderer Fahrzeuge genutzt. Des Weiteren erfreut der Scala mit einem adaptiven Geschwindigkeitsassistenten und Extras wie einem Spurhalteassistenten oder einem Frontradar. Das Fahrwerk lässt sich individuell einstellen. Ein Schmankerl bietet die Beleuchtung dank Voll-LED-Technik und dynamischem Lichtassistenten. Zudem verfügt der ŠKODA Scala über Wischblinker und verströmt damit bereits ein gehöriges Maß an Oberklasse-Noblesse.

Vielleicht möchten Sie zu Ihrem ŠKODA Scala Neuwagen in Münsterland noch beraten werden? Oder Sie haben konkrete Fragen? Wir von Autopark Lenz stehen Ihnen gerne Rede und Antwort und bringen die Erfahrung von mehr als 50 Jahren in der Automobilbranche mit ein. Unser Familienunternehmen schreibt Service groß und weist Sie sowohl in die Bedienung der vielen Extras als auch in die Verbindung Ihres ŠKODA Scala Neuwagen zu einem Smartphone oder einem anderen mobilen Gerät ein. Wir arbeiten nach der Devise „Nach dem Kauf ist vor dem Kauf“ und sind entsprechend auch im so genannten „After Sales“ gerne für Sie da. Den ohnehin günstigen Preis können Sie bequem in monatlich individuell festlegbaren Raten zahlen und schonen auf diese Weise Ihren Geldbeutel.