ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Oberhausen

ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen in Oberhausen – Kaufen Sie mit Vertrauen

Unabhängig davon, aus welcher Modellgeneration Ihr ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen für Oberhausen stammt: Sie erwerben in jedem Fall ein überzeugendes Fahrzeug. Der Hersteller steht seit eh und je für Langlebigkeit und eine exzellente Verarbeitung. Hinzu kommen sparsame und effiziente Motoren sowie eine Fülle an spannenden Ausstattungsmerkmalen. Wir von Autopark Lenz bieten Ihnen eine ganze Reihe an ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen, die wir auf Wunsch direkt zu Ihnen nach Oberhausen liefern. Was uns auszeichnet, ist die Tradition unseres Unternehmens, das seit 1968 besteht. Wir stellen die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt und beraten kompetent und fair. Jeder ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen wird vor der ersten Fahrt durch Oberhausen sorgfältig in unserer Meisterwerkstatt überprüft und in Topzustand gebracht.

AKTUELLE ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

360°

Skoda
Rapid Spaceback Drive Xenon Navi PDC SHZ FSE DAB

Gebrauchtwagen SGW042 Sofort lieferbar
mtl. ca. 135,- € 2
 
22.000,- € 1
12.930,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 03/2017
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 67.738 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Schwarz
B Euro 6 b
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 111 g/km *

Autohaus Lenz – Qualitätsoffensive für Oberhausen

Oberhausen ist eine Stadt im Ruhrgebiet, die in besonderer Weise mit dem Strukturwandel der Region in Verbindung gebracht wird. Ein regelrechtes Symbol hierfür ist der gigantische Gasometer, der gleichermaßen Wahrzeichen wie Schauplatz stetig wechselnder Ausstellungen und Veranstaltungen ist. Man befindet sich hier inmitten des Ruhrgebiets und liegt an Emscher und Rhein-Herne-Kanal. Oberhausen grenzt direkt an Essen, Duisburg, Bottrop und Mülheim an der Ruhr und ist auch nicht weit vom Rhein entfernt. Die Einwohnerzahl liegt bei 211.000, wobei die umgebende Region Rhein-Ruhr stolze zehneinhalb Millionen Menschen misst. Eine Besonderheit an Oberhausen ist die später Stadtgründung. Erst seit 1929 besitzt der Ort das Stadtrecht. Zunächst handelte es sich lediglich um einen Bergbaustandort, der allerdings über viel Tradition verfügt. Die erste Eisenhütte in der Region datiert auf 1758, womit die Stadt mancherorts auch als „Wiege des Ruhrgebiets“ bezeichnet wird. Der Titel ist umso interessanter, als über viele Jahre lediglich Dörfer auf dem Stadtgebiet existierten, die in kürzester Zeit urbanisiert und industrialisiert wurden. Ein Stadtzentrum wurde erst in den 1990er Jahren in Form des Einkaufszentrums CentrO gebaut. Wer in Oberhausen unterwegs ist, findet lediglich in Alt- Oberhausen sowie Sterkrade und Osterfeld ältere Gebäude. Sehenswert ist der 117 Meter große Gasometer und das Rathaus aus der Epoche des Expressionismus.

Ökonomisch ist Oberhausen mittlerweile eher für den Tourismus als für Bergbau bekannt. Der Einzelhandel ist stark ausgeprägt und Unternehmen außerhalb dieser Branche stammen vor allem aus dem Bereich Logistik. Im herstellenden Sektor ist lediglich ein Textilunternehmen zu nennen. Bemerkenswert ist die Zahl der Autobahnen in der Stadt, namentlich die A2, A3, A31, A40, A42, A59 und A516.

Als Autohaus aus Westfalen liefern wir selbstverständlich auch nach Oberhausen. Das Autohaus Lenz existiert seit 1968 und schreibt seit diesen Jahren die enge Kundenbindung groß. Wir arbeiten im Team und verstehen uns untereinander und auch unsere Kundinnen und Kunden. So kommt es, dass wir maßgenau beraten und stets noch ein Ass im Ärmel bzw. ein spannendes Schnäppchen auf Lager haben. Entdecken Sie unsere Möglichkeiten und freuen Sie sich auf mehr als 30.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche voller spannender Fahrzeuge.

Die Fußstapfen, in die der neue Scala tritt sind groß. Hinterlassen wurden Sie vom ŠKODA Rapid und damit von einem der Stars in der Modellpalette des tschechischen Herstellers. Gebaut wurde der Rapid in den Jahren von 2012 bis 2019 und wurde zumeist als Familienkutsche definiert. Fakt ist jedoch, dass das fahrende Platzwunder eine Menge mehr zu bieten hat. Spannend ist bereits die Namensgebung, die auf gleich zwei Modelle aus der reichen Geschichte ŠKODAs verweist. Rapid Nummer eins erschien in den 1930er Jahren und auch in den 1980er Jahren wurde die Bezeichnung verwendet. Im Deutschen meint „Rapid“ soviel wie eine Vorwärtsschreiten in schnellem Tempo und im Englischen lässt sich der Name mit „flink“ oder ebenfalls „schnell“ wiedergeben. Seine letzte Überarbeitung erhielt der Rapid im Jahr 2017 und ist somit auch als Gebrauchtwagen voll auf Höhe der Zeit.

Daten und Fakten zum ŠKODA Rapid

Erhältlich ist der ŠKODA Rapid sowohl mit Schrägheck als auch in einer Ausführung als Fließheck. In der Länge bringt es das Kompaktmodell auf 4,30 Meter bzw. 4,49 Meter und ist dabei 1,71 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Letzterer Wert ist maßgeblich für das enorme Laderaumvolumen verantwortlich. Bis zu 1.490 Liter lassen sich in einen ŠKODA Rapid packen, sofern die Rücksitze umgeklappt werden. Möglich ist dies im Verhältnis von 60 zu 40, sodass das Fahrzeug auch unter dem Aspekt der Variabilität zu gefallen weiß. Bereits der Kofferraum allein, schlägt mit 410 bzw. 550 Liter zu Buche und unterstreicht die Reisetauglichkeit des ŠKODA Rapid. Natürlich hat der Hersteller den Transportaspekt seines Fahrzeugs zusätzlich betont. Im Kofferraum finden sich Gepäcknetze und der Boden lässt sich wenden, sodass stets der passende Untergrund für die jeweilige Zuladung existiert. Praktisch ist auch die versenkbare Hutablage, die elegant im Boden des Kofferraums verschwindet.

Der ŠKODA Rapid ist wie geschaffen für die Innenstadt, was nicht nur anhand des Wendekreises von knapp elf Metern abzulesen ist. Eingesetzt wurden eine Reihe an Diesel- und Benzinaggregaten, deren Leistung vom Baujahr abhängt und zwischen 95 und 125 PS liegt. In den meisten Fällen fährt der Rapid mit Einliter-Benziner und verfügt durchweg über einen Vorderradantrieb. Dabei herrscht die Wahl zwischen einem Schaltgetriebe und dem Sieben-Gang-DSG aus dem VW-Regal.

Annehmlichkeiten des ŠKODA Rapid

Die Beliebtheit des ŠKODA Rapid wurzelt nicht nur in seiner Geräumigkeit, sondern auch in der fortschrittlichen Technik. Bereits früh wurde das Auto mit einem dynamischen Lichtassistenten versehen, dank dem das Fernlicht automatisch zu- und abgeschaltet wird. Des Weiteren arbeitet der ŠKODA Rapid mit einem Aufmerksamkeitsassistenten, der bei eintretender Müdigkeit an das Einlegen einer Pause erinnert. Wo ein Kaffee oder Tee zum Aufmuntern angeboten wird, verrät dann die Navigation, sofern diese via Bluetooth oder USB mit dem Smartphone verbunden ist. Echtzeit versteht sich dabei von selbst und wird durch die Nutzung spezieller Apps erreicht. Auf langen Fahrten bzw. Autobahn und Landstraße erfreut der Rapid mit einem adaptiven Tempomat, der sowohl die Geschwindigkeit als auch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug regelt.

Besonderheiten des ŠKODA Rapid

Der Innenraum des ŠKODA Rapid verströmt teilweise sogar einen Hauch von Luxus. Wie sonst ließen sich die Ledersitze oder auch die zahlreichen Dekorelemente aus Chrom bezeichnen? Geöffnet und geschlossen wird der kompakte Lademeister über eine Fernbedienung und natürlich fehlen auch hier nicht die beliebten „Simply clever“- Funktionen.

Sie möchten beim Autokauf in Oberhausen Geld sparen? Dann ist ein ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen genau das Richtige für Sie. Freuen Sie sich auf unschlagbare Rabatte und eine erstklassige Qualität Ihres Fahrzeugs. Hinzu kommt unser Finanzierungsangebot zu herausragenden Konditionen und ohne Anzahlung. Sie bestimmen bereits im Vorfeld die gewünschte monatliche Rate und dürfen sich zudem auf Möglichkeiten der Zwischentilgung oder gar der vorzeitigen Ablösung freuen. Auch bestehende Kredite für das aktuelle Fahrzeug nehmen wir Ihnen gerne ab. Zu guter Letzt gehört zu jedem Autokauf eine Nachbetreuung durch unser Team. Ob ŠKODA Rapid Gebrauchtwagen in Oberhausen oder Neufahrzeug: wir erläutern Ihnen genau die Funktionen Ihres Fahrzeugs und die Möglichkeiten der Einbindung mobiler Geräte.