Mazda 2 Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Wuppertal

Mazda 2 Gebrauchtwagen in Wuppertal – Kaufen Sie mit Vertrauen

Unabhängig davon, aus welcher Modellgeneration Ihr Mazda 2 Gebrauchtwagen für Wuppertal stammt: Sie erwerben in jedem Fall ein überzeugendes Fahrzeug. Der Hersteller steht seit eh und je für Langlebigkeit und eine exzellente Verarbeitung. Hinzu kommen sparsame und effiziente Motoren sowie eine Fülle an spannenden Ausstattungsmerkmalen. Wir von Autopark Lenz bieten Ihnen eine ganze Reihe an Mazda 2 Gebrauchtwagen, die wir auf Wunsch direkt zu Ihnen nach Wuppertal liefern. Was uns auszeichnet, ist die Tradition unseres Unternehmens, das seit 1968 besteht. Wir stellen die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt und beraten kompetent und fair. Jeder Mazda 2 Gebrauchtwagen wird vor der ersten Fahrt durch Wuppertal sorgfältig in unserer Meisterwerkstatt überprüft und in Topzustand gebracht.

AKTUELLE Mazda 2 Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

360°

Mazda
2 Kizoku Intense LED Navi HUD RFK -500€Restart*

Gebrauchtwagen MGW008_60702 Sofort lieferbar
mtl. ca. 174,- € 2
 
24.400,- € 1
15.930,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 09/2019
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 12.560 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Rot
D Euro 6 d-TEMP-EVAP-ISC
Verbrauch kombiniert: 5,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 127 g/km *

Autohaus Lenz – anspruchsvolle Fahrzeuge für Wuppertal

In Wuppertal befindet sich die Wiege der deutschen Industriekultur. Die wenigsten Menschen wissen, dass die ersten großen Fabriken im Rahmen der Industrialisierung in der Region Bergisches Land errichtet wurden und das Ruhrgebiet in früheren Jahren eher auf die Rolle des Energielieferanten reduziert war. Wuppertal selbst wurde erst 1929 unter diesem Namen als Stadt gegründet, zuvor existierten mit Elberfeld und Barmen jedoch zwei bedeutende Städte im Tal der Wupper. Aktuell sind es 350.000 Einwohner, die sich auf diese und einige andere Stadtteile verteilen. Die Lage ist exzellent und sowohl das Ruhrgebiet als auch das Rheinland liegen gewissermaßen vor der Tür. Auf der anderen Seite liegt Wuppertal mitten im Grünen und weist große Waldflächen auf. Bereits im 15. Jahrhundert waren Elberfeld und Barmen wichtige Orte für die Produktion von Textilien. Nachdem Eisenerz gefunden wurde, entstand eine Industriekultur und bis heute lassen sich deren Überreste besichtigen. Architektonisch dominiert der Klassizismus und an Sehenswürdigkeiten können das Luisenviertel sowie das Geburtshaus des Industriellen Friedrich Engels gelten. Des Weiteren sollte man zwingend mit der Schwebebahn fahren und kann auch Zoo und Van-der-Heydt-Museum besichtigen.

Die Industrie ist bis heute die Stütze der Wirtschaft in Wuppertal. Metallverarbeitung und Textilien sind der Stadt erhalten geblieben und auch ein großes Lackproduzent sowie Maschinenbauer sind vor Ort zu finden. Hinzu kommt eine Krankenkasse bzw. Ersatzkasse und natürlich Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich. Die Verkehrsanbindung wird mit dem Zug oder via Bundesstraße und die Autobahnen A1, A43 und A46 realisiert.

Wer in Wuppertal nach einem Fahrzeug sucht, hat es nicht weit ins Autohaus Lenz. Wir befinden uns im Herzen von Westfalen und haben uns seit 1968 einen Namen in der gesamten Region erarbeitet. Woran das liegt? Vor allem daran, dass wir unseren Kundinnen und Kunden genau zuhören und stets maßgeschneiderte Lösungen finden. Mittelmaß gibt es bei uns nicht: stattdessen maximale Fachkompetenz und eine Auswahl, die auf mehr als 30.000 Quadratmetern Platz findet. Und natürlich jede Menge extragünstige Fahrzeuge.

Der Mazda2 ist das kleinste Modell des japanischen Herstellers. 2003 kam der Nachfolger des 121 auf den Markt und präsentiert sich seitdem als cleverer und sparsamer Kleinwagen. Aktuell befindet sich das Fahrzeug in der dritten Modellgeneration. Kennzeichnend ist dabei das Kodo-Design, das auch die anderen Modelle erhalten und wegen dem der Mazda2 bereits einen red dot design award einheimsen konnte. 2015 wurden die ersten Fahrzeuge des aktuellen Mazda2 in Deutschland angeboten, wo ausschließlich die Schräghecklimousine als Fünftürer zu haben ist. Interessant sind die Parallelen zum Ford Fiesta, dessen bewährtes Fahrwerk nahezu eins zu eins übernommen wurde. Die Japaner gehen allerdings vor allem beim Antrieb einen Schritt weiter und sorgen mit ihr SkyActiv-Technologie für einen echten Mehrwert. Gemeint ist unter anderem die Verwendung einer leichten Aluminium-Legierung für den Motorblock, eine höhere Verdichtung von 14 zu 1 sowie die Reduzierung der Reibung und das Arbeiten mit Mehrlochinjektoren.

Zahlen und Daten zum Mazda2

Mit 4,06 Meter befindet sich der Mazda2 voll und ganz im Kleinwagenbereich. Der Wendekreis des Fahrzeugs beträgt gerade einmal 9,40 Meter, womit es sich um den perfekten Cityflitzer handelt. Breite und Höhe werden mit 1,70 Meter und 1,50 Meter angegeben. Bemerkenswert ist das geringe Gewicht des Kleinwagens, der je nach Ausführung noch nicht einmal eine Tonne auf die Waage bringt. Der Laderaum fällt hingegen standesgemäß aus und bietet Platz für 280 Liter im Kofferraum bzw. 950 Liter wenn der Sitzbereich hinzu genommen wird.

Die Motoren des Mazda2 sind eines der stärksten Verkaufsargumente. Zur Auswahl stehen drei Benziner mit Direkteinspritzung, die allesamt besonders effizient unterwegs sind. Das Leistungsspektrum liegt zwischen 75 und 115 PS, wobei stets mit Vorderradantrieb und meist mit Schaltgetriebe (in einer Variante auch mit Automatikgetriebe) gefahren wird. Wer sich für die stärkste Ausführung entscheidet, erfreut sich an einer Beschleunigung von 8,7 Sekunden auf 100 km/h und immerhin 200 km/h Endgeschwindigkeit, womit der Mazda2 problemlos auch für Autobahn und Landstraße geeignet ist.

Die Ausstattung des Mazda2

Der viel strapazierte Ausspruch „Klein, aber oho“ lässt sich auch auf den Mazda2 anwenden. Bemerkenswert ist in erster Linie die Sicherheitsausstattung, die teilweise bereits an höhere Fahrzeugklassen denken lässt. Der Hersteller nennt es i-ACTIVSENSE und kombiniert Systeme wie einen City-Notbremsassistenten bis Tempo 80 km/h, einen Spurwechselassistenten sowie einen Aufmerksamkeitsassistenten. Wirft man einen erneuten Blick auf die Liste der Sicherheitsmerkmale, so tauchen hier auch ein Toter-Winkel-Warner und ein Querverkehrswarner auf. Ein weiteres Extra besteht im so genannten G-Vectoring, mit dem sich das Einlenkverhalten verbessert. Ein echtes Schmankerl ist das Head-Up-Display, das sonst eher der Mittel und Oberklasse vorbehalten ist.

Extras des Mazda2

Natürlich wartet der Mazda2 mit jeder Menge technischen Extras auf. Da ist beispielsweise die Zentralverriegelung, die auf Knopfdruck funktioniert oder auch das Radio mit DAB-Wiedergabe und Bedienung über das Lenkrad. Wer möchte, gönnt sich zudem ein Navigationssystem, in das sich nahtlos auch Smartphones integrieren lassen. Die Folge ist die Navigation Echtzeit sowie das Abrufen von Nachrichten oder das Abspielen von Playlisten. Die Steuerung erfolgt auf Wunsch auch über Sprache.

Sie möchten beim Autokauf in Wuppertal Geld sparen? Dann ist ein Mazda 2 Gebrauchtwagen genau das Richtige für Sie. Freuen Sie sich auf unschlagbare Rabatte und eine erstklassige Qualität Ihres Fahrzeugs. Hinzu kommt unser Finanzierungsangebot zu herausragenden Konditionen und ohne Anzahlung. Sie bestimmen bereits im Vorfeld die gewünschte monatliche Rate und dürfen sich zudem auf Möglichkeiten der Zwischentilgung oder gar der vorzeitigen Ablösung freuen. Auch bestehende Kredite für das aktuelle Fahrzeug nehmen wir Ihnen gerne ab. Zu guter Letzt gehört zu jedem Autokauf eine Nachbetreuung durch unser Team. Ob Mazda 2 Gebrauchtwagen in Wuppertal oder Neufahrzeug: wir erläutern Ihnen genau die Funktionen Ihres Fahrzeugs und die Möglichkeiten der Einbindung mobiler Geräte.